Kämpfe nicht – Die Göttliche Mutter durch Isabel Henn 03.November 2013

23324_536337373051928_907460147_n

Mein Kind, widersetze dich nicht und kämpfe nicht gegen das an, das dir nicht gefällt. Egal, was es ist. Alles, dem Du dich widersetzt, bleibt bestehen und wird höchstens stärker, da Du ihm Energien verleihst. Wenn Du etwas loswerden oder ändern willst, dann sende deine Liebe hinein. Schau es an, sende deine bedingungslose Liebe in die Situation und lass los. Dies ist die einzige sinnvolle Methode etwas wirklich zu verändern. Je mehr Du jedoch dagegen ankämpfst, um so stärker wird der Widerstand dessen, gegen das Du kämpfst. Verstehst Du dies? Du weißt doch inzwischen, Liebe heilt alles. ~

Deine Göttliche Mutter

Copyright  ©  Isabel Henn. Es ist erlaubt den Artikel zu veröffentlichen, sofern der Text als Ganzes unverändert übernommen und der Name des Autors und der Link zur Originalseite genannt wird. http://thesilverplatinumflame.wordpress.com/

Advertisements

4 thoughts on “Kämpfe nicht – Die Göttliche Mutter durch Isabel Henn 03.November 2013

  1. Liebe Göttliche Mutter,

    wenn jemand in seinem Leben nicht rechtzeitig lernt zu kämpfen und sich zu wehren, dem kann es leicht passieren, dass er oder sie von anderen Menschen oder den Umständen solange herausgefordert, geärgert und gequält wird, bis er/sie ausrastet und einen Rundumschlag verteilt.
    Über dem Eingang eines alten Hauses hier in der Nähe ist eine Tafel mit folgendem Spruch zu sehen:

    “Im Leben geht’s nicht ohne Kampf, denk’ nicht, ihn zu vermeiden.
    Kämpf’ mit der Welt um deinen Platz, doch lerne dich bescheiden.”

    Wer glaubt, nicht kämpfen zu sollen wird schließlich vom Leben selbst eines besseren belehrt, solange, bis er/sie sich Respekt verschafft hat.
    Dein heutiger Rat ist demnach von der Lebenspraxis der meisten Menschen auffallend weit entfernt.

    Gruß! *R.

    Like

    • Mein lieber Rohan, ich selbst habe in meinem Leben genug kämpfen müssen, auch um mein eigenes Überleben gegen meinen psychopathischen Mann. Ich weiß wovon ich spreche. Auch nach der Trennung/Scheidung nahm dies kein Ende. Erst als ich lernte ihm zu verzeihen und bedingungslose Liebe zu senden und nicht mehr auf seine Attacken zu reagieren, wurde es friedlich. Einen Kampf kann man vermeiden wenn man dies möchte.

      Like

      • Hallo. Danke für Ihre Antwort.
        Das leuchtet ein. Die Göttliche Mutter spricht von einer Zeit, wo weiteres Kämpfen keinen Sinn mehr hat.
        Die Gedanken oben hören sich so an, als rate sie generell vom Kämpfen ab. Ginge das, wo doch jede/r herausgefordert wird?

        Gruß! *R.

        Like

      • Ich denke es geht auch ganz ohne kämpfen, indem wir alles mit bedingungsloser Liebe betrachten. Wenn man an Kämpfen denkt zieht man genau dies an, denke ich jedoch an schöne Dinge wie Liebe, Friede, Freiheit, dann ziehe ich auch genau dieses für mich an. Es hat mit Schwingungen zu tun, wenn ich meine Schwingungen so hoch wie möglich halte, können diese niedrigen Schwingungen mir nichts mehr anhaben. Die Gedanken, Worte und Taten eines jeden einzelnen erschaffen deren Welt. Auch der Kampfe mit Worten ist hier gemeint. Man kann Dinge aufdecken, ja, aber dann Liebe hineinsenden, damit erreicht man sehr viel mehr. Liebe, die stärkste Kraft in der ganzen Schöpfung löst alles niedrige und negative auf. Wo bedingungslose Liebe ist, kann nichts anderes bestehen bleiben. ❤ ❤ ❤

        Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s