Lady Nada ~ LOVE: The Quintessence of Your Very Being ~ Channeled by Fran Zepeda on January 30, 2014

So beautiful! Thank you Fran and Lady Nada ❤ ❤ ❤

franheal

LoveandCompassionLady Nada, January 30, 2014:

Hello dear ones…I am speaking today about Love in a form many of you have never seen or felt before in quite this fashion. By now many of you are experiencing Love in a broader perspective and sense than what you have been used to. It has now become of the quintessence of your very being. Many of you walk, talk and experience Love in every moment of your day. It has become a constant companion and driving force to all your actions and definition of your Being.

And so, Love now encompasses ready compassion for all Beings and an empathy and understanding of others that comes so natural to you. Yet, while you encompass all Beings, you also remain detached in a way that compels you to allow others to walk their own path and feel their own pain and learn their lessons on…

View original post 741 more words

Medicine Cards: Horse Power. . . such a special read as we begin the Chinese Year of the Horse . . .

Add your thoughts here… (optional)

Illuminations Now!!

Source: SpiritTrainChronicles
Thanks to D.

“Stealing horses is stealing power,” was a statement made frequently in historical native America and a reference to the esteemed role which Horse played in the native cultures. Horse is physical power and unearthly power. In shamanic practices throughout the world, Horse enables shamans to fly through the air and reach heaven.

Humanity made a great leap forward when Horse was domesticated, a discovery akin to that of fire.

Before Horse, humans were earthbound, heavy-laden, and slow creatures indeed. Once humans climbed on Horse’s back, they were as free and fleet as the wind. They could carry burdens for great distances with ease. Through their special relationship with Horse, humans altered their self-concept beyond measure. Horse was the first animal medicine of civilization. Humanity owes an incalculable debt to Horse and to the new medicine it brought. It…

View original post 763 more words

The Fox and the Dog in Norway

Add your thoughts here… (optional)

Illuminations Now!!

Meet Tinni (the dog on the left) and Sniffer (the fox on the right).
They are truly the BEST FRIENDS who live together in the Norwegian Forest.
c441b-ce
http://truthseekerdaily.com/wp-content/uploads/2013/12/bf2.jpg
Photographer Torgeir Berge is Tinni’s guardian and has watched the
development of his dog’s incredible relationship with this wild fox.
bf3
Torgeir and his writing partner Berit Helberg are planning on publishing a
book for children and adults full of fairy tales and Berge’s beautiful photos.

View original post 154 more words

Mike Quinsey – SaLuSa 31 January 2014

SaLuSa (1)

 

Because of what is happening around you harmony and peace seem far away, yet gradually the turmoil will become less and in just a relatively short time peace will settle upon the Earth. It is because of the coming of the New Age, and it is lifting the vibrations more quickly. These changes were always going to accompany this period, with the ultimate separation of those who are ready to ascend from those who are not. This is inevitable as the vibrations increase to the point where only those souls who have reached the same level can remain within it. It is the culmination of many thousands of years experiences through many lifetimes in different Ages. The end of a cycle is an important time, when all souls decide how well their life plan has furthered their evolution, and if they need to repeat any particular experience.

 

Most of you are well advanced and will be ready to move to the next stage of your evolution, with the help and advice of more evolved souls. Many will stay with the Human Evolution, but some will elect to join other species that may take them to another planet. You would of course incarnate into a suitable form for that experience. Those continuing their experiences on Earth in the 4th. dimension will find that life takes on a completely new look, and that it is in a harmonious and happy time. Gone will be the dark Ones to follow their own pre-destined future, and be given another opportunity to return to the Light.

 

You have little idea of the happiness and fulfillment that awaits you, and it will far exceed your expectations. It will be your reward for having come through the darkest period of your life, and having successfully found the Light once again. A few of you will find that some of your friends or relations have failed to make it into the higher dimension. Have no fear for their future as they will be exactly where they can proceed and make progress towards the Light. In your position you will be able to learn of their progress, and visit them when they are out of the body through their sleep period. Whilst you will be able to retain the memories of such meetings, they will return to their dimension with no waking memory of them.

 

 

At present you are awakening to your true potential as your level of consciousness expands, until in the near future you acquire full consciousness. Be assured that many helpers are already prepared in readiness to help you take your place in the higher dimensions. Life is a continual opportunity to evolve and at every stage you have many helpers. It is always the responsibility of those that have evolved to assist those who follow after them. As like souls come together so their consciousness becomes as One, but be assured you keep your individuality at the same time.

 

We know so many of you are weary from your experiences, and it is not surprising considering the dense vibrations that you exist within. It is why you receive so few visits from Beings in the higher dimensions, who find it a most unpleasant heavy vibration to be in. Equally you will be so uplifted when you enter the higher dimensions, and enjoy all of the advantages associated with them. Make no mistake, that when you elected to help those souls trapped in the lower vibrations, you knew what a difficult task it would be. However, you were assured that that no matter how far you dropped, we would always be their to help you return to your rightful place.

 

Dear Ones, your sojourn in the lower dimension is all but over, and you will emerge far greater than when you first entered it. Your experience will help souls who can benefit from your experience, and you are to be commended for your great sacrifice to benefit other souls on the path of Light.

 

I am SaLuSa from Sirius, and full of admiration and gratitude for your unselfish acts to assist your fellow travellers. You are All One and linked in ways that are everlasting, and you will continue to assist each other on your great journey through the Cosmos. Your sacrifice has its own rewards as you see souls move into the Light and awaken to their true selves.

 

Thank you SaLuSa

Mike Quinsey

HEAVENLETTER # 4816 – 31.1.2014 Bright Shining Light You Are HELLES GLÄNZENDES LICHT BIST DU

falls1

 

 

Gott redete …

 

Ich bitte dich nicht, größer zu sein, als du bist. Ich bitte dich, so groß zu sein, wie du bist, so groß, wie du Meiner Kenntnis nach bist. Ihr, Geliebte, könnt der letzte sein, der um eure Größe weiß. Weil ihr Schwierigkeiten habt, bedeutet nicht, dass ihr nicht großartig seid. Womöglich stuft ihr euch anhand von hinfälligen Standards ein. Groß sein ist nicht ganz das gleiche wie sich von dem leiten lassen, was die Welt sagt, und ihr habt euch dem Blickwinkel der Welt angepasst. Es gibt Augenblicke, wann ihr euch selber nicht einmal für wert befindet.

 

In der Welt existiert eine Geneigtheit, euch mit Plussen und Minussen anzusehen, und Minusse ziehen von der Pracht ab, die ihr seid. Ihr seht euch womöglich bloß an der Peripherie eures Lebens, das meint, an den offensichtlichen Ausflüssen eures äußeren Lebens. Weil ihr etwa in einer Hütte lebt, macht euch nicht geringer. Ihr seid nicht das Gebäude, in dem ihr lebt. Wo ihr lebt, ist nicht ihr. Die Umstände eures Lebens sind nicht ihr. Es ist um Vieles mehr an euch, als euer Vermögen oder eure Armut. Wenn ihr bloß sehen könntet, wenn ihr wirklich sehen könntet, würdet ihr euch als Helles Leuchtendes Licht sehen, ungeachtet dessen, was die Welt dann und wann sagen mag.

 

Ihr könnt euch laut eurer körperlichen Schönheit, eurer Körpergröße oder eurem Gewicht oder eurer Gesichtsfarbe einstufen. Ihr könnt euch gemäß eurer Karriere oder eures Gewerbes einstufen, gelegentlich Beruf genannt. Wenn du ein Doktor der Rechte oder ein Straßenkehrer bist, ist dies dem gegenüber belanglos, wer du bist, und es ist der Mächtigkeit gegenüber irrelevant, die du bist. Bekenne dich zu deinem Wert, das Kind des Königs des Universums zu sein. Das bin Ich, gleichwohl bist du dem Königreich der Erbe. Du bist Mein Erbe, während Ich lebe, und Ich lebe in Ewigkeit, so wie du es tust.

 

Kleider machen nicht Leute, mit der einen Ausnahme, in den Augen der Welt.

 

Denke nicht, Ich würde die Welt schlecht machen. Die Welt entbietet scharenweise Schätze und Spielzeuge und zahlreiche günstige Gelegenheiten. Wenn sie das nicht täte, wärst du nicht hier. Jedenfalls weist die Welt Status zu. Dein Status in der Welt ist nicht, wer du bist, bei weitem nicht. Du bist die Herrlichkeit Gottes, ungeachtet deiner Position in der Welt. Selbstgefällige Meinungen innehaben ist nicht wer du bist. Intelligenz ist nicht wer du bist. Genauso wenig bist du ein Bettler oder ein Dieb oder ein Händler. Dies sind Vorwände von dir. Sie sind nicht Wer du bist.

 

In Wessen Bilde wurdest du gemacht? Das ist es, Wer du bist.

 

Du bist vielleicht ein Almosenempfänger, und du bist Gold wert. In Wirklichkeit gibt es dabei kein Womöglich. Ein Millionär ist nicht mehr wert als du. Und du nicht weniger. Du und der Millionär sind sich etwa darüber nicht im Klaren. Die ganze Welt ist sich darüber womöglich nicht klar, denn just so steht es des Öfteren in der Welt. Aber Ich weiß es, und du wirst es wissen. So du Meine Pracht erkennst, wirst du die deinige erkennen. Es ist Mein Wille, dass du mit der unüberschaubaren Weite und dem Einssein von dir vertraut bist. Mein Wille geschehe. Mein Wille geschieht.

 

Von woher rührt Größe? Sie kommt von Mir. Ich gab sie euch. Sie ist in euch eingebaut. Ihr wisst noch nicht, wozu ihr im Himmel und auf Erden imstande seid. Noch nicht einmal anfänglich wisst ihr darum. Ihr wisst zudem noch nicht, welchen Part ihr auf Erden spielt und was ihr an Gaben darreicht. Dies gilt auf der ganzen Linie, Geliebte. Dabei gibt es keine Ausnahmen. Die Welt macht dabei querbeet Ausnahmen. Ich mache keine. Und ihr werdet durch die Welt zum Hin und Her Schwanken gebracht. Nunmehr bitte Ich euch, euch durch Mein Wort ins Schwingen versetzen zu lassen, und durch nichts Geringeres. Sodann werdet ihr die Wahrheit von Wer ihr seid und von Wer ihr immerzu wart erkennen. Selbst in euren dunkelsten Momenten seid ihr, was Ich sage. Ihr seid Größe. Ihr seid Größe. Ihr seid Größe.

Übersetzt von: Theophil

http://heavenletters.org/bright-shining-light-you-are.html

Wir sind dafür dankbar, dass dieser obige Link von Euch hinzugefügt wird, sobald der Heavenletter irgendwo publiziert wird.

Copyright © 1999-Now Heavenletters™

Das Manuskript des Überlebens – Teil 392 – 28. Januar 2014 Die Ständigen Begleiter Aisha North

Liebe Leserinnen und liebe Leser,
das ist meine letzte Übersetzung. Näheres findet ihr bitte am Ende des Manuskripts. Danke und alles Gute für dich und dein Licht. Roswitha
Das Manuskript des Überlebens – Teil 392 – 28. Januar 2014
Die Ständigen Begleiter
Aisha North
Übersetzerin Roswitha
Die zunehmende Betriebsamkeit am Himmel bringt auch für und in euch euch verstärkte Aktivität. Und nein, damit sprechen wir nicht dieses fürchterliche Ächzen und Grummeln eures Körpers an, das ihr während dieser Anpassungsphase durchlebt. Wir beziehen uns auf jene Umwälzungen, die ihr schon so sehnlichst erwartet. Nämlich diese tiefere Verbindung, nicht nur mit jenen Aspekten von euch, mit denen ihr künftig erst noch vertraut werden müsst, sondern auch die Anschlussbindung an den Rest der Schöpfung. Denn jetzt werden diese lang verborgenen Türen anfangen sich langsam zu öffnen, und während sich eine Türe nach der anderen knarzend auftun wird, werdet ihr die ersten Lichtblicke an Stellen aufblitzen sehen, an denen vormals nur Leere herrschte. Und ja, wir meinen wortwörtlich das „Licht“, denn ihr werdet anfangen, die unterschiedlichsten Formgebungen, Gebilde und Nuancen des Lichts zu unterscheiden lernen. Und wir wagen zu behaupten, dass ihr das Licht – nach diesen neu gewonnenen Sichtungen und Erkenntnissen – nicht mehr als reinen Leuchtkörper zur Ausleuchtung eurer Umgebung sehen werdet. Wir denken, dass ihr dann anfangen werdet zu begreifen was Licht ist, denn Licht ist so viel mehr als ein Partikelchen, oder eine Welle, so wie es eure Wissenschaftler derzeit noch definieren. Licht ist tatsächlich unendlich variabler und lässt sich nicht auf diese beiden Komponenten reduzieren, es kann mit einem lebenden – und dazu noch mit einem hoch intelligenten – Objekt verglichen werden.
Licht ist so viel mehr, als nur der Gegenpart zur Dunkelheit, und Licht ist noch viel mehr, als die Anwesenheit von etwas, das gesehen werden kann. Licht ist auch Träger von Wissen und Information, und ja, wir meinen damit auch das Licht in der Welt, in der ihr gerade lebt. Und wie wir vormals schon einmal sagten, ist das Konzept von Masse nur eine Illusion, ein Trick des Lichtes, wenn ihr so wollt und nach und nach werdet ihr zunehmend mehr Einblicke darin gewinnen, wovon wir hier sprechen. Noch einmal, diese Einblicke geben wir euch in Form von kurzen, informativen Stichpunkten, manche mögen es vielleicht auch Desinformation nennen, aber wir erheben niemals das Recht auf Vollständigkeit. Zur Unzufriedenheit manch anderer, aber dennoch ist das ein Teil dieses oft schon erwähnten Gesamtplanes. Denn ihr seid die wahren Abenteurer und Pioniere in diesem Unterfangen und um euch wieder zu vollem Glanz und Glorie zu verhelfen, müsst ihr euch durch eigene Entschluss- und Willenskraft selbst auch aufmachen. Deshalb haben wir euch immer wieder und wieder darum gebeten, nach innen zu gehen und dort nach Antworten zu suchen und sie auch zu finden. Und das ist wirklich keine Ausrede, um uns aus der Verantwortung zu nehmen, nein, das sind einfach die Spielregeln. Nun, das hier ist kein Spiel und auch kein Wettbewerb, es ist nur ein Weg zum Wachstum – hin zu eurer wahren Größe – und entsprechend gibt es weder Claqueure, noch ist es ein Breitensport.
Ihr seid hierher/auf die Erde gekommen, um euch zu erinnern und um dann nicht nur euch selbst, sondern auch den gesamten Planeten wieder auferstehen zu lassen. Diesen Prozess der Wiederbelebung, wenn ihr so wollt, erreicht ihr,  indem ihr euch aus dem Klammergriff der Angst und der Verzweiflung und aus dieser tiefen, tiefen Gruft der absoluten Ohnmacht, in welche die Menschheit gestürzt wurde, befreit. Euer Verstand wird euch immer wieder dazu ermahnen wollen, auf eurem alten, vertrauten Pfad zu bleiben, aber dieses Bild ist mit einem Menschen vergleichbar,  der seit langer Zeit an Krücken ging und an diesen festhält, obschon er längst stark genug ist, ohne seine Gehhilfen zurecht zu kommen. Und wenn wir Krücken sagen, dann beziehen wir uns natürlich auf das alte und vertraute Bedürfnis nach Rettung von außen. Ihr scheint nur darauf zu warten, dass euch jemand zu Hilfe eilt, euch dieser bestehenden Situation enthebt und alles wieder gerade rückt, während ihr wie eine verschüchterte Maid in einer Ecke des Turnierplatzes wartet, bis die Schlacht vorüber ist. Doch, wie gesagt, das hier ist kein publikumswirksamer Breitensport, sondern die Chance für euch zu wachsen und euch selbst zu retten und euch damit selbst zu neuem Leben zu erwecken.
[Anmerkung der Übersetzerin: „Das Manuskript des Überlebens“ wird zusehends zum „Manuskript des LEBENS“]
Oh ja,  wir wissen, dass unsere Aussagen einigen von euch lästig scheinen, weil sie ihnen gegen den Strich gehen, wie ihr zu sagen pflegt, aber wir lassen wirklich nichts unversucht, um euch an eure wahre Größe zu erinnern und es ist uns ein Anliegen, euch bei diesen Schritten zu unterstützen. Wir wollen nichts mehr, als dass ihr endlich die Schotten, die euch euer Verstand vorgaukelt, und euch dem dahinterliegenden Wissen und der verborgenen Weisheit, öffnet. Ja, vielleicht scheinen sie unangreifbar und unbezwingbar und doch sind sie nicht realer, als all’ die Illusionen um euch herum. Und ja, genau so wie diese Trugbilder die einzig verlässlichen Komponenten in eurem Leben zu sein scheinen, so könnt ihr euch auf die reine Tatsache verlassen, dass ihr allwissend und in der Tiefe eurer Seele mit der unendlichen Schöpfung verbunden seid, auch wenn euch dies ebenso illusionär erscheint, wie alles andere, das euch vorgeführt wird. Doch genau das Gegenteil ist der Fall, aber die Gradwanderung zwischen dem, was ihr als Wahrheit aufnehmt, oder von dem ihr annehmt, dass es eine Illusion, oder gar eine Täuschung, oder noch schlimmer eine Wahnvorstellung ist, ist äußerst schwierig. Das nehmen wir zum Anlass euch immer wieder weiter voran zu treiben und euch mit unseren Worten einen Anstoß zu geben. Unsere anspornenden Worte, unsere Mitteilungen und die erwähnten energetischen  Lichtwellen tragen die selbe Energiequalität und bringen die gleiche Botschaft. Wie wir zu eingangs bereits sagten, ist das auf die Erde treffende Licht wirklich sehr aufschlussreich, denn es ist nicht das, was ihr seht, wenn ihr einen Lichtschalter betätigt, oder in einem dunklen Raum eine Lichtquelle entzündet, um Licht herein zu bringen. Nein, dieses Licht bringt nicht nur Licht in die Dunkelheit, sondern ist tatsächlich weitaus komplizierter und komplexer, und gerade diese Qualität schubst und drängt euch zusätzlich (zu unseren Manuskripten) auf jede nur erdenkliche und spürbare Weise.
Mit anderen Worten ist das Licht, auf das wir uns beziehen, das, was ihr nicht sehen könnt, denn wie wir bereits sagten, ist das für das menschliche, biologische Auge und entsprechend auch für das Gehirn sichtbare Spektrum des Lichtes nur sehr begrenzt und ihr seht nur einen schmalen Ausschnitt dessen. Aber jetzt werdet ihr regelrecht mit Licht geflutet und dieses Licht wird beginnen auf vielerlei Weise mit euch zu kommunizieren. Dieser Dialog findet dann besonders während der Nacht statt, weil ihr zu diesen Zeiten nicht von Lichtquellen im außen abgelenkt werdet. Die Dunkelheit und die Stille der Nacht laden euch ein, in dieses Licht, das euch auf die unterschiedlichste Art und Weise umschmeichelt, einzutauchen und euch diesem Licht zu überlassen. So kann es durchaus sein, dass ihr euch davon bedrängt fühlt.
Mit diesen Worten möchten wir euch nur einmal mehr verdeutlichen, dass dieses Licht sich tatsächlich auf eine Weise verhalten kann, die vollkommen neu und gewöhnungsbedürftig für euch ist, und dabei vielleicht noch alte Ängste in euch berührt. Sie scheinen sich so fremdartig anzufühlen und weil ihr nachts – zur eigentlichen Ruhezeit – von ihnen heimgesucht werdet, lässt euch das schlussfolgern, dass es sich bei diesem „nicht sichtbaren Licht“ um etwas „dunkles, unheilvolles“ handeln muss. Und die Vermutung, dass es sich nicht um Licht, sondern um eine unbekannte Finsternis handeln muss, ist dann für euch naheliegend. Doch sagen wir es noch einmal: BLEIBT ZENTRIERT, bleibt in eurer Mitte, und vertraut auf die Erkenntnis, dass ihr auf jede Weise geschützt seid, und die einzige „Gefahr“ der ihr während dessen ausgesetzt sein werdet, ist die, dass euer Verstand rotiert und euch Glauben machen möchte, dass Angst und Panik angebracht wären, weil er einfach nicht mit dieser „neuen und fremdartigen „ Schwingungsebene“ umzugehen weiß. Also, das einzige, was ihr tun müsst, ist diesem Licht mit EUREM Licht zu begegnen und wenn ihr das tut, werdet ihr gewahr werden und fühlen, wie euch ein lang verlorener Freund willkommen heißt.
Dieses Licht ist eure Lichtquelle, euer Leuchtmittel und so lange ihr euer Licht hoch haltet, werdet ihr nie vom Weg abkommen und keine Angst davor haben müssen, jemals wieder in die Angst zurück zu fallen. Euer Verstand versucht einfach immer dann, wenn ihm etwas fremd ist,
euch davor zu beschützen und das tut er, indem er alle Alarmknöpfe in euch drückt und die drückt er, sobald ihm auch nur der Hauch eines unbekannten, fremden Duftes um die Nase weht. Also, noch einmal, alles was ihr tun müsst, ist IMMER dieses Licht zu SEIN und dann könnt ihr das Licht als das wahrnehmen, was es ist. Und fürchtet euch nicht, ihr Lieben, fürchtet euch nicht, dass in irgendeiner verborgenen Ecke noch die Dunkelheit lauert. Denn diese Dunkelheit wird weder zu deinem Licht, noch zu irgend einer anderen Form des Lichtes vordringen, und deshalb wird es sich dir nie wieder in den Weg stellen.
Weil ihr souveräne Wesen seid, jeder einzelne von euch und jeder von euch hat die freie Wahl darüber, womit er interagieren möchte, oder eben auch nicht. Dieses „neue Licht“ kann etwas Eingewöhnungszeit erfordern, aber es wird nie weiter vordringen, als du gestattest. Es kann sich energisch zeigen, wenn es von dir wahrgenommen werden möchte, aber es wird niemals deine von dir gesetzten Grenzen übertreten, oder in irgendeiner Weise über dich hereinfallen. Es wird einfach darauf warten, dass du es willkommen heißt und einlässt. Doch noch einmal: es will dich wissen lassen, dass es da ist und so wird es immer wieder einmal an deine Türe klopfen und um Einlass bitten. Du siehst, es will dir dienen und es wurde Kraft der Schöpfung zu diesem Dienst berufen. Vergiss’ aber nicht, dass es nicht gegen deinen Willen handeln kann.
Wir können euch nur das erforderliche Handwerkszeug zur Verfügung stellen, aber du entscheidest über die Geschwindigkeit, mit der du voran gehen magst, und du bist es auch, der über die Richtung und über die Dauer deiner Reise entscheidet. Ob du die Werkzeuge, die wir dir hier zur Verfügung stellen, in die Hand nimmst, oder nicht, entscheidest alleine du. Aber dieses neue Hilfsmittel, dieses Licht, das so viele Namen trägt, ist eine Ausrüstung, die begierig nur darauf wartet von dir zum Einsatz gebracht zu werden. Und dementsprechend will es sich bei dir bemerkbar machen, also wundere dich nicht, wenn es an deiner Türe anklopft. Wie gesagt, am ehesten geschieht dies mitten in der Nacht, dann wenn die Nacht am dunkelsten ist. Denkt daran, was wir euch vorher sagten, das soll nicht heißen, dass es das Erkennungszeichen von etwas ist, das aus der Dunkelheit kommt, ganz im Gegenteil – es ist dieses Licht, das um Einlass bittet. Und wenn es an deine Türe klopft, dann wirst du wissen, was es ist, und dieses Licht mit deinem Licht empfangen. Dann werden diese verschiedenen Formen des Lichts in einer Sprache miteinander sprechen, die auch du verstehen wirst. Denn das Licht, das dich begrüßt, spricht die einzige Sprache, die sie kennt: die Sprache der LIEBE.
Noch ein Hinweis in eigener Sache: wie am Ende einer jeden Übersetzung steht, wird mein Aufwand ausschließlich über Spenden finanziert und entsprechend freue ich mich über jede Unterstützung, um die Aisha Texte weiterhin zur Verfügung stellen zu können. Hierzu bitte ich auf PayPal, unter dieser e-mail Adresse esistallesda@web.de euren Betrag einzugeben. Herzlichen Dank.
Unter der mittlerweile großen Leserschar fühlen sich äußerst selten Leser bereit, ihren Beitrag zu meiner Übersetzungsarbeit zu leisten. Es kann mitunter vorkommen, dass ein, oder auch schon einmal ZWEI Leser ihren Dank in Worte fassen. Darüber habe ich mich sehr gefreut. Danke an dieser Stelle noch einmal. Leider ist es nun so, dass ich diesen Aufwand nicht mehr kostenfrei stemmen kann und ziehe mich hiermit zurück. Ich danke allen Leserinnen und Lesern für Ihre Treue – immerhin waren es genau 200 Übersetzungen, die ich frei zur Verfügung stellen konnte.
Vielleicht fühlt sich jemand von euch angesprochen, diese Arbeit fortzuführen. Aisha und die Ständigen Begleiter veröffentlichen jeden zweiten Tag eine Botschaft – der Umfang ist meist gleichbleibend – macht summa summarum 15 Mitteilungen pro Monat. Je nachdem, wie mächtig ihr der englischen Sprache und in der redaktionellen Umsetzung seid, erfordert es etwa 40 Stunden Arbeit pro Monat. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass nur sehr selten finanzielle Unterstützung eingeht. Mein persönlicher Stundenlohn lag bei 12 Cent.
Anmerkung der Übersetzerin: Liebe Leserinnen und liebe Leser, um die Lesbarkeit zu vereinfachen, habe ich auf die zusätzliche Formulierung der weiblichen Form verzichtet. Ich möchte euch darauf hinweisen, dass die ausschließliche Verwendung der männlichen Form ausdrücklich als geschlechtsunabhängig verstanden werden möchte.

Heavenletter #4816 Bright Shining Light You Are , January 31, 2014

falls1

God said:

I do not ask you to be greater than you are. I ask you to be as great as you are, as great as I know you to be. You, beloveds, may be the last to know your Greatness. Because you have difficulties does not mean that you are not great. You may be grading yourself by invalid standards. Being great isn’t the same as going by what the world says, and you have adopted the world’s point of view. There are moments when you may consider yourself not even worthwhile.

There is a tendency in the world to see yourself with plusses and minuses, and minuses detract from the glory that you are. You may see yourself as the periphery of your life i.e. the apparent results of your exterior life. Because you may live in a hovel does not make you less. You are not the building you live in. Where you live is not you. The circumstances of your life are not you. There is much more to you than your wealth or your poverty. If you could see, if you really could, you would see yourself as Bright Light Shining regardless of whatever the world might say.

You may rate yourself according to your physical beauty or your height or your weight or your complexion. You may rate yourself according to your career or trade. If you are a Doctor of Jurisprudence or a sweeper of the streets, this is irrelevant to who you are and the Mightiness that you are. Profess yourself worth to be the child of the King of the Universe. That is I, yet you are heir to the Kingdom. You are My heir while I live, and I live in Eternity as do you.

The clothes do not make the man except in the eyes of the world, they do.

Do not think that I am putting the world down. The world offers many treasures and many joys and many opportunities. If it did not, you would not be here. Yet the world assigns status. Your status in the world is not who you are, not by a long shot. You are the Glory of God regardless of your position in the world. Conceit is not who you are. Intelligence is not who you are. Nor are you beggarman or thief or merchant. These are only subterfuges of you. They are not Who you are.

In Whose Image were you made? That is Who you are.

You may be a pauper, and you are worth gold. No maybe about it. A millionaire is not worth more than you. And you are not worth less. You and the millionaire may not know this. The whole world may not know this, for this is how it often is in the world. But I know it, and you will know it. As you know My Glory, you will know yours. It is My Will that you know the Vastness and Oneness of you. My Will be done. My Will is.

From where does Greatness come? It comes from Me. I gave it to you. It is built-in in you. You do not yet know what you are capable of in Heaven and on Earth. You do not yet begin to know. You also do not yet know what part you play on Earth and what gifts you give. This is across the board, beloveds. There are no exceptions to this. The world makes exceptions to this all over the place. I make none. And you are swayed by the world. Now I ask you to be swayed by My Word and no less. Then you will know the Truth of Who you are and always have been. Even in your darkest moments you are what I say. You are Greatness. You are Greatness. You are Greatness.

Add Comment  || Printer friendly version

Permanent Link: http://heavenletters.org/bright-shining-light-you-are.html

Thank you for including this link when publishing this Heavenletter elsewhere.