Realization of the absolute futility of conflict of any sort is dawning on humanity.

Jesus through John

Here in the spiritual realms excitement, as you might put, is approaching fever pitch!  Yet all across the world, and particularly in the area of Palestine and Israel, it would seem that people are experiencing hell on Earth.  There is an enormous amount of unnecessary and totally unjustified pain and suffering as anger intensifies and conflicts rage, but be aware that this is the essential raising into humanity’s conscious awareness of the futility of these ways of behaving, relating, and attempting to resolve differences between peoples.

For eons conflict has totally failed to resolve disagreements let alone establish peaceful co-existence between warring factions.  Finally humanity is getting the message, but it has taken this recent escalation of conflict across the globe to really bring this message home.  Consequently enormous numbers of good and loving people are working together to persuade those filled with hate and resentment to take a break…

View original post 915 more words

More healing codes 5 – The Divine Mother through Isabel Henn July 30, 2014

23324_536337373051928_907460147_n

(Translated from original language german)

My child, today I will give you more healing codes. It is a while since the last now and I want to use the opportunity as long as my scribe is still on earth.

She had to cope first with the passing of her beloved dog into another dimension and also to regain her full balance before this is possible now.

She has recorded the last weeks in her journals and published her journey and her spiritual work on herself accountable for all. She did this on my wish. These journals can help you to find and walk your own path.

The sickness of her dog has brought you many important codes and today there are new ones who are based on a mishap of my scribe. The witch has shot onto her 😉 and she has asked me for the appropriate code. She got some more who have to do with the back and problems that are related with it.

But I please ask you to see a doctor when you have such problems because a prolapse of a disc can easily lead to complications or a damage of nerves. The healing codes I give you today should but alleviate the healing and pain relief and also help to reverse the damage.

Now, here they are and some more.

71 91 334  for lumbago

87 47 838  for problems with the sciatic nerve

78 78 833  for prolapsed intervertebral disc

89 87 438  for a bulge of an intervertebral disc

81 74 311  for eczema in general

38 37 684  for feeling of fullness

86 66 431  for flatulence

18 19 811  for first aid in heatstroke together with other measures

33 14 993  for sunstroke

By now you know that these numerical orders work very well. You are more trained now with their use.

My scribe uses them very often although they don’t work for her personally not so well anymore but this has other reasons. Her body was damaged too much in the last years and she knows now also, that all the illnesses that you have, my beloved child and my other children too, do affect her body. She is very close to me and One with all that is and this awareness let her feel these things on her own body. As she will soon ascend a last time  she can already rejoice that her further existence will be much more enjoyable.

My beloved child, I don’t like to make prophecies or to give dates, but in this case I can tell you with a heart full of joy, that the end of the illusion in which you live is near. I can’t tell you when the veil of forgetfulness and illusion will eventually raise, there are still some things that must all play together first.

Your call for changes has been heard and much that has been prepared until now can now get under way. I don’t want to reveal too much because it shall be a big surprise for you. A wonderful surprise. Until then and forever I embrace you with my inifinite and limitless love for you. ~

Your Divine Mother

http://reikidoc.blogspot.de/2014/06/divine-healing-codes-and-how-to-use-them.html

https://thesilverplatinumflame.wordpress.com/2014/06/21/tsunami-of-love-and-more-healing-codes-4-the-divine-mother-through-isabel-henn-june-21-2014/

https://thesilverplatinumflame.wordpress.com/2014/06/12/more-healing-codes-3-the-divine-mother-through-isabel-henn-june-12-2014/

https://thesilverplatinumflame.wordpress.com/2014/06/08/more-healing-codes-2-the-divine-mother-through-isabel-henn-june-08-2014/

https://thesilverplatinumflame.wordpress.com/2014/05/31/more-healing-codes-the-divine-mother-through-isabel-henn-may-31-2014/

(http://soul4free.wordpress.com/2014/05/16/consciousness-is-the-key-to-the-divine-codes-the-divine-mother-shekinah-through-marc-gamma-16-05-2014/)

http://illuminations2012.wordpress.com/2014/05/05/divine-mother-shekinah-message-to-all-mankind-on-earth-part-1-through-rilana-jaun-dtd-05-04-201/

http://reikidoc.blogspot.de/2014/04/reiki-doc-protocols-for-using-angelic.html

(http://soul4free.wordpress.com/2014/04/25/code-numbers-for-nutritional-foodstuffs-and-health-archangel-raphael-through-marc-gamma-april-25-2014-heilungszahlen-fur-nahrungsmittel-und-gesundheit-erzengel-raphael-durch-marc-gamma-25-04/)

the soul4free blog isn’t available at the moment.

Copyright © Isabel Henn. It is allowed to share this message in its complete form without changes and when the author’s name and the link to the original site is given. https://thesilverplatinumflame.wordpress.com/

Mehr Heilcodes 5 – Die Göttliche Mutter durch Isabel Henn 30. Juli 2014

23324_536337373051928_907460147_n

Mein Kind, heute will ich dir weitere Heilcodes geben. Es ist schon eine Weile her und ich will die Gelegenheit nutzen, solange meine Schreiberin noch auf der Erde weilt.

Sie musste erst den Übergang ihres geliebten Hundes in eine andere Dimension verkraften und wieder ganz in Balance kommen, bevor dies nun möglich ist.

Sie hat die letzten Wochen in ihren Journalen festgehalten und ihren Weg und ihre spirituelle Arbeit an sich selbst für alle nachvollziehbar veröffentlicht. Sie tut dies auf meinen Wunsch hin. Diese Journale können dir dabei helfen deinen eigenen Weg zu finden und zu gehen.

Die Erkrankung ihres Hundes hat dir viele wichtige Codes gebracht und heute gibt es nun neue, die auf ein Missgeschick meiner Schreiberin beruhen. Die Hexe hat auf sie geschossen 😉 und sie bat mich um den entsprechenden Code. Sie hat weitere bekommen, die mit dem Rücken und dazu gehörigen Beschwerden zu tun haben.

Ich bitte dich jedoch einen Arzt zu befragen, wenn du solche Probleme hast, denn ein Bandscheibenvorfall kann leicht zu Komplikationen und Nervenschädigungen führen. Die Heilzahlen, die ich dir heute gebe, sollen aber die Heilung und Schmerzlinderung erleichtern, bzw. dabei helfen, die Schäden rückgängig zu machen.

Hier sind sie nun und auch weitere dazu.

71 91 334  Hexenschuss

87 47 838  Probleme mit dem Ischiasnerv

78 78 833  Bandscheibenvorwölbung

89 87 438  Bandscheibenvorfall

81 74 311  Ekzeme generell

38 37 684  Völlegefühl

86 66 431  Blähungen

18 19 811  zur ersten Hilfe bei Hitzschlag gedacht zusammen mit anderen Massnahmen

33 14 993  bei Sonnenstich

Du weißt inzwischen, dass diese Zahlenfolgen gut wirken. Du bist nun darin geübter und weißt damit umzugehen.

Meine Schreiberin nutzt sie sehr oft, obwohl sie bei ihr persönlich nicht so gut helfen, aber das hat andere Ursachen. Ihr Körper hat in den letzten Jahren zu viele Schäden genommen und sie weiß nun auch, dass all die Krankheiten, die du mein geliebtes Kind und auch meine anderen Kinder haben, auch ihre Auswirkungen auf ihren Körper haben. Sie ist mir sehr nahe und Eins mit allem das ist und dieses Bewusstsein läßt sie diese Dinge am eigenen Körper fühlen. Da sie nun schon bald ein letztes Mal aufsteigen wird, kann sie sich schon darauf freuen, dass ihr weiteres Dasein um vieles erfreulicher für sie sein wird.

Mein geliebtes Kind, ich mache ungern Prophezeiungen oder gebe Daten, in diesem Fall darf ich dir jedoch mit freudigem Herzen mitteilen, dass das Ende der Illusion in der du lebst, nahe ist. Ich kann dir nicht sagen, wann der Vorhang des Vergessens und der Illusion sich endgültig heben wird, es gibt da noch ein paar Dinge, die alle zusammen spielen müssen.

Dein Rufen nach Veränderungen wurde aber gehört und vieles, das bisher vorbereitet wurde, kann nun in Gang gebracht werden. Ich will dir nicht zu viel verraten, denn es soll eine große Überraschung für dich werden. Eine schöne Überraschung. Bis dahin und für immer hülle ich dich ein in meine unendliche und grenzenlose Liebe zu dir. ~

Deine Göttliche Mutter

http://reikidoc.blogspot.de/2014/06/divine-healing-codes-and-how-to-use-them.html

http://thesilverplatinumflame.wordpress.com/2014/06/21/tsunami-der-liebe-und-mehr-heilcodes-4-die-gottliche-mutter-durch-isabel-henn-21-juni-2014/

http://thesilverplatinumflame.wordpress.com/2014/06/12/mehr-heilcodes-3-die-gottliche-mutter-durch-isabel-henn-12-juni-2014/

http://thesilverplatinumflame.wordpress.com/2014/06/08/mehr-heilcodes-2-die-gottliche-mutter-durch-isabel-henn-08-juni-2014/

http://thesilverplatinumflame.wordpress.com/2014/05/31/mehr-heilcodes-die-gottliche-mutter-durch-isabel-henn-31-mai-2014/

(http://soul4free.wordpress.com/2014/05/16/gottliche-mutter-shekinah-bewusstsein-ist-der-schlussel-zu-den-gottlichen-codes-durch-marc-gamma-16-05-2014/)

(http://soul4free.wordpress.com/2014/05/04/gottliche-mutter-shekinah-botschaft-an-die-menschheit-teil-1-durch-rilana-jaun-04-05-2014/#more-3016)

http://reikidoc.blogspot.de/2014/04/reiki-doc-protocols-for-using-angelic.html

(http://soul4free.wordpress.com/2014/04/25/heilungszahlen-fur-nahrungsmittel-und-gesundheit-erzengel-raphael-durch-marc-gamma-25-04-2014/)

 Der Blog soul4free ist zur zeit nicht erreichbar.

Copyright  ©  Isabel Henn. Es ist erlaubt den Artikel zu veröffentlichen, sofern der Text als Ganzes unverändert übernommen und der Name des Autors und der Link zur Originalseite genannt wird. http://thesilverplatinumflame.wordpress.com/

Heavenletter #4996 You Will Rise, July 30, 2014

falls1

God said:

You may well feel that life disturbs you. What really disturbs you is yourself. You believe that you have a fatal flaw or perhaps several fatal flaws. Your appraisal of yourself is off-center. There is a tendency to view yourself as a cast-off rather than as an asset, yet you are, oh so valuable, for you are the Oneness of the Universe. You may say and believe that life on Earth does not live up to your expectations, yet the crux of the matter is that you do not believe in yourself. It is you who disappoints yourself. Wake up. You are a Being. You are God’s Being. You are My Being visiting on Earth.

From your perspective, you don’t know how you got here, what you’re doing here, or how to lift yourself above the world which is often troubled and harried. You don’t know what you really expected, yet you didn’t expect this frailty that you experience, this heaviness of heart when you are disappointed. Interesting, isn’t it, that I Myself do not experience disappointment. I am not at all like a schoolteacher who says to a child: “I am disappointed in you,” for I know without a shadow of a doubt, that you will work your way through the mire, reach the sunshine, and come shining through. This is predetermined. This is a Known. It is a given. You will rise.

You believe in sequence, a matter of time. I believe in timelessness. Quite different. It is not really that I believe in timelessness. I KNOW timelessness. I am a Being of Eternity and Infinity. You don’t quite believe this, that you are also a Being of Light. You may tend to keep thinking that all you are is flesh and bone. I personally know a greater range, even as you, the Image of Me, believe in the temporary as the End-All and Be-All of you. All the while, the temporary is a flash in the pan.

You bet your money on the flimsy. You can’t deny it. This is the Human Condition. You see The Human Condition as a cross to bear when it is really a blessed opportunity to discover the Eternal Truth of you. You are far more than a physical body. Deep down, you know this. Deep down you know you are far greater that your physical body. Deep down you know that Life on Earth is far more than you perceive beyond what you call the Daily Grind.

You live in daily life. You feel moored in the daily in’s and out’s of life as it appears in the world. Nevertheless, there is Infinity, and there is Eternity, and, yet, you feel your physical life is all there is to it. You look around you, and you think: “This is all there is.”

Beloveds, you would not long for the Something More unless it existed. You would not have a hankering for it. You would not feel dismay unless you are missing Something that exists.

You lack belief in yourself. You enter into Life on Earth as if that is all that matters. You even have the expression: “What is the matter?” In your perception, there is always something the matter, and you prove it again and again.

Ask a better question. Ask a bigger question. Get out of the details and enter a Bigger Picture. You are part of the Bigger Picture. Contained within you is Everything, and you are beginning to grasp this. Upon you, the world rests. You are not a dilettante as you may think. You are a visitor, yet you are more, far more, than a mere visitor. You are the Light of the World.

Add Comment  || Printer friendly version

Permanent Link: http://heavenletters.org/you-will-rise.html

Thank you for including this link when publishing this Heavenletter elsewhere.

HEAVENLETTER # 4995 – 29.7.2014 Abandon Fear SEHT VON ANGST AB

falls1

 

Gott redete …

 

Woher kamen Verhöhnung und Verschmähen und Negativität?

 

Aus der Furcht.

 

Woher kam Angst?

 

Vom Fehlverstehen. Vom Nicht-Zur-Kenntnis-Nehmen, Geliebte.

 

Irgendwo unterwegs entschieden sich Meine Kinder für Angst, anstatt für Zutrauen, anstatt für Vertrauen in Mich. Meine Kinder gerieten selbstsicher in Sachen Arroganz. So angstvoll Angst ist, ihr erlangtet Zutrauen in Angst und in all ihre Vorhersagen, und gingt eures Zutrauens in euren ureigenen Schöpfer verlustig.

 

Angst erzeugt nichts, außer mehr von sich selbst. Es ist gleichsam, wie wenn ihr für Angst einsteht, so, als wärt ihr der Angst bester Mann bei ihrer Hochzeit, oder als würde Angst als Schiedsrichter in einem Boxkampf eine Pose einnehmen und dabei seinen eigenen Arm in die Höhe heben und damit sich selber zum Sieger erklären. Angst denkt, sie könne nicht verlieren. Ganz bestimmt ist Angst stark.

 

Die Propaganda der Angst ist dermaßen weitverbreitet, dass es für natürlich erachtet wird, der Angst deine Gefolgschaftstreue zu geloben. Furcht erscheint dir wie eine sichere Sache. Du möchtest eher auf der Seite der Angst sein denn auf der Seite der Wahrheit. Manchmal lebt die Angst in jedem Knochen in deinem Körper. Sie kann sich dort etwa versteckt halten und alsbald auf einen zu stürzen und „Buuh“ rufen.

 

Wieso schildere Ich Angst in solchen Einzelheiten ab, derweilen du sie bereits so gut kennst?

 

Ich sage allen, die die Erde betreten: „Gebt die Angst preis. Hört ihr nicht zu. Lasst sie nicht unbeaufsichtigt bei euch herumlaufen. Angst ist nichts, um davon schwärmerisch zu fantasieren.“

 

Seid furchtlos. Seid ohne Angst. Lebt euer Leben in dem sicheren Wissen, dass ihr in Meiner Obhut seid. Was immer im Leben vor sich geht, Ich bin bei euch. Ich bin bei euch und für euch, und Ich bin vor euch. Ich gehe voran. Begreife, was Mein Wille ist. Ganz bestimmt ist Mein Wille nicht Angst. Lasst euer Verständnis Meines Willens nicht furchterregend sein. Mein Wille ist dem euren nicht entgegengesetzt. Es ist einfach so, dass ihr eine beschränkte Sicht aufweist. Eure Sicht auf Meinen Willen wurde gestutzt. Alles, was euch die Furcht beibringt, nehmt ihr für bare Münze.

 

Die Angst schreit laut: „Gefahr!“ Und ihr bedeckt euren Kopf.

 

Schaut, Angst ist ein Aufschneider. Angst hat eine laute Stimme. Ihre Stimme hallt überall nach, und dennoch ist Angst eine frei erfundene Trumpfkarte. Angst ist ein Grundlagen-Plünderer. Lege Angst beiseite. Schaffe Liebe in den Vordergrund.

 

Liebe steht im Vordergrund. Liebe ist in dir eingebettet. Angst ist dir hinzugetan worden. Angst ist nicht innewohnend. Angst ist ein Gesetzloser. Sie ist mit Mord ungestraft davongekommen. Angst probiert, von deinem Herzen Besitz zu ergreifen, und Ich muss gestehen, sie hat dabei einen ziemlich guten Job verrichtet. Ich bitte euch, davon abzulassen, euch in der Hörigkeit von Angst aufzuhalten. Angst ist ein solcher Förderer von sich selbst. Ich denke, es ist angemessen zu sagen, Angst sei Ego. Angst ist gewiss Ego-gegründet. Ich habe für Angst keine Verwendung. Angst ist nicht mehr denn eine arglistige Täuschung, an dir begangen.

 

Lange lebe die Liebe. Liebe hebt Angst auf. Furcht rennt von der Liebe weg. Liebe ist wahr, und Furcht ist verkehrt, gleichwohl ist Furcht groß, ist Furcht populär und gründlich vermerkt. Das Gegenteil von Angst ist Liebe, und Ich bin Liebe, und Ich ertrage keine Furcht.

 

Das Gegenmittel für Angst ist Liebe. Du kannst gar Angst lieben und sie eintüten und gehen lassen. Angst, was für ein Tunichtgut, kann aufgegriffen und auf eine Insel ins Exil geschickt werden, wo sie sich entspannen und sich selber Angst machen kann mit ihrer Abspiegelung in den Gewässern der See.

 

Angst hat ein solch prahlerisches Benehmen. Angst pflegte dich zu überreden.

 

Nunmehr siehst du Angst als das, was sie ist. Sie ist Angst, zweifelsohne. Sie ist angstgegründet, zur selben Zeit wie sie ohne Basis ist. So Liebe eintritt, geht Angst hinaus. Angst wird abgeschwächt, und Liebe herrscht vor. Höre auf Liebe und verzichte auf Angst. Sei mit ihr durch. Fülle dein Herz mit Liebe und rette dich aus der Furcht heraus.

 

 

 

Übersetzt von: Theophil

http://heavenletters.org/abandon-fear.html

 

Heavenletter #4995 Abandon Fear, July 29, 2014

falls1

God said:

Where did mockery and disdain and negativity come from?

From fear.

Where did fear come from?

From misunderstanding. From ignorance, beloveds.

Somewhere along the line, My children chose fear instead of confidence, instead of confidence in Me.  My children became confident in arrogance. As fearful as fear is, you gained confidence in fear and all its predictions and lost your confidence in your very Creator.

Fear creates nothing but more of itself. It is like you stand up for fear as though you were fear’s best man at his wedding, or as though fear poses as the referee in a boxing match and holds his own arm up, declaring himself as the victor. Fear thinks, fear can’t lose. Certainly fear is strong.

Fear’s propaganda is so wide that it is considered natural to pledge your allegiance to fear. Fear seems like a sure thing to you. You would rather be on the side of fear than on the side of Truth. Sometimes fear lives in every bone in your body. It may hide out there and then pounces and says, “Boo.”

Why am I describing fear in such detail when you already know fear so well?

I say to all who enter Earth: “Abandon fear. Don’t listen to it. Don’t let it run rampant over you. Fear is nothing to rave over.”

Be fearless. Be without fear. Live your life with the sure knowledge that you are in My care. Whatever transpires in life, I am with you. I am with you and for you, and I am before you. I will lead the way. Understand what My Will is. Certainly, My Will is not fear. Let your understanding of My Will not be fearsome. My Will is not opposed to yours. It’s just that you have a limited view. Your view of My Will has been cropped. All that fear teaches, you take for the gospel truth.

Fear shouts, “Danger!” And you cover your head.

Look, fear is a blowhard. Fear has a loud voice. His voice reverberates all over the place, and yet fear is a made-up trump card. Fear is a base marauder. Put fear aside. Bring love to the fore.

Love is at the fore. Love is embedded within you. Fear has been added on to you. Fear is not intrinsic. Fear is an outlaw. He has gotten away with murder. Fear tries to take over your heart, and I have to admit that he has done a pretty good job of it. I ask you to desist from being in fear’s thrall. Fear is such a promoter of himself. I think it’s fair to say that fear is ego. Fear is certainly ego-based. I have no use for fear. Fear is no more than a fraud perpetuated upon you.

Long live love. Love abolishes fear. Fear runs away from love. Love is true, and fear is false, yet fear is big, and fear is popular and well-noted. The opposite of fear is love, and I am Love, and I brook no fear.

The antidote to fear is love. You can even love fear and wrap it up and let it go. Fear, that lowlife scalawag, can be picked up and exiled to an island where he can relax and scare himself with his reflection in the waters of the sea.

Fear has such bravado. Fear used to convince you.

Now you see fear for what he is. He is fear, no doubt. He is fear-based, and, at the same time, fear is baseless. As love enters, fear leaves. Fear is diminished, and love prevails. Listen to love and forego fear. Be done with it. Fill your heart with love and extricate yourself from fear.

Add Comment  || Printer friendly versionPermanent Link: http://heavenletters.org/abandon-fear.html

Thank you for including this link when publishing this Heavenletter elsewhere.

HEAVENLETTER # 4994 – 28.7.2014 Believe in God and Yourself GLAUBE AN GOTT UND AN DICH SELBST

falls1

 

Gott redete …

 

Du möchtest über das Gefühl von Selbstmitleid hinwegkommen. Dich selber bemitleiden ist Sorge verspüren. Sorge kommt von einem Empfinden des Mangels oder gar des treulosen Verrats her. Etwas wurde dir weggenommen. Etwas wurde dir versagt, oder es wurde dir nie zugewendet, oder es wurde dir gestohlen. Und mithin machst du dich zum Opfer eines Diebs. Du mögest dies nicht tun. Einerlei worum es geht, du möchtest dies dir selber nicht oder nicht sonstwem antun. Dies ist es, was Bemitleiden verrichtet. Es ist eine Versehrung. Immerhin keine erquickliche Art zu denken, und keine gute Manier des Empfindens.

 

Du möchtest dich selber nicht mit der Idee durchtränken, du seist beklagenswert dran. Unabhängig von deiner Lage, unabhängig davon, wie düster dir und der Welt deine Lage zu sein scheint, es ist, als würdest du in aller Öffentlichkeit dein Geld auf das falsche Pferd verwetten. Dein Geist artet zu einem bezwungenen Meckerer aus, und du verleihst jener Nervensäge Rückhalt. Du mögest nicht herumerzählen, dass du Schluchzen beschiedst. Was Gutes verschafft dir Schniefen?

 

Falls dein Einkommen herabgesetzt wird, weswegen alsdann verkünden, du seist nicht mehr länger eine Tasse Kaffee wert. Das Geld in deiner Tasche ist nicht dein Wert. Du hast es nicht im Unverstand auszugeben, gleichwohl hast du dein Empfinden des Entbehrens nicht zu demonstrieren und dem Universum gegenüber nicht zu erklären, du seist keinen Pfennig mehr wert.

 

Wie du über dich selber redest, auf diese Weise stellst du dich nach außen dar und projizierst. Es ist, als würdest du zu dem Universum reden: „Ich bin so wenig wert. Ich bin überhaupt nicht viel wert.“ Das Universum vernimmt dies unparteiisch und reagiert darauf just dem entsprechend.

 

Selbst wenn du nur noch die letzten paar Cent in der Tasche hast, mögest du das nicht nach außen vermitteln. Du hast Ressourcen zu deiner Verfügung. Du hast Herz und Geist. Habe einen Funken Zutrauen an dich selber. Wette auf dich. Gib deinen letzten Cent weg und sieh ihn sich vervielfachen.

 

Du gibst nicht aus einer Motivation, hinzuzuerlangen, her. Dies macht dich zu jemandem, der Handel treibt, nicht zu einem Geber. Das gleiche Geben – zum einen, wenn du gibst, und zum anderen, wenn du gibst, um dein Bankkonto zu alimentieren – wird durchaus nicht das gleiche Resultat zeitigen. Gib, um zu geben, und nicht, um zu bekommen. Gib, um zu geben, und du öffnest inwendig in dir selber Tore. Du öffnest Kanäle in dir. Eine Idee wird sich einstellen. Etwas wird verwandelt. Vertrauen in dich selber wird womöglich durch dich das eine oder andere Andrängen erforderlich machen. Vertrauen in dich selber und Vertrauen in Mich sind zwei Dinge, die du dir wünschst, und sie sind zwei Seiten derselben Medaille.

 

Du kannst im Voraus wissen, dass Ich auf dich wette. Lebe als ein Held, und nicht als ein Opfer. Sei ein helles Licht auf Erden und erhelle Andere.

 

Wenn du entmutigt bist, hast du das der Welt nicht zu erzählen, denn, wie dich die Welt im Blick hat, überträgt überdies seinen Abdruck auf dir.

 

Stelle dir all das Kreuz und Quer der Gedanken und der Energie vor, welches fortwährend zugange ist. Stelle dir den ganzen Verkehr vor. Lenke den Verkehr, so, wie du ihn gerne verlaufen sehen möchtest. Sage Ja zu dir selber. Wenn du an der Ampel grün sehen möchtest, dann teile ein grünes Licht aus.

 

Du vermagst dein Leben und vermagst deine Wertigkeit auf einem Segment deines Lebens nicht einigermaßen weidlich zu beurteilen. Du trägst dein Leben bei dir. Natürlich, ohne jeden Zweifel, verbleibe auf der sonnigen Seite des Lebens. Warum solltest du je auf der schattigen Seite bleiben mögen. Sofern du dir denn die schattige Seite aussuchst, wieso sie dann herumerzählen mögen? Weswegen solltest du dich zu der Beachtung dessen herbeirufen mögen, was dir nicht förderlich ist? Warum solltest du anzeigen mögen: „Schau, sieh mich an. Sieh, wie unterdrückt ich bin. Das Elend ist an meine Fersen geheftet.“ Und dann wischst du dir eine Träne ab, um dein Befinden zu veranschaulichen.

 

Nicht mehr, Geliebte. Sendet andersgeartete Signale aus. Sie werden desgleichen vernommen und zurückgefedert werden. Steht aufrecht, und ihr werdet hochgewachsen dastehen.

 

 

Übersetzt von: Theophil

http://heavenletters.org/believe-in-god-and-yourself.html