Fragen und Antworten – Die Göttliche Mutter und Isabel Henn 09.März 2014

23324_536337373051928_907460147_n

Was ich heute mit euch allen teilen möchte ist ein Ausschnitt aus einem Gespräch, das ich mit der Göttlichen Mutter führte. Wie so oft habe ich sie Dinge gefragt und sie gab mir Antworten. I steht für Ich bzw. Isabel, GM für Göttliche Mutter.

……

I: Geliebte Mutter, du weißt, ich habe Eva Maria geschildert, wie ich das mit der Seele sehe. Als Einzelnes und im Gesamten. Ich stelle mir das so vor: Alles ist ja dein Bewusstsein, deine Substanz, die alles ausfüllt. Es ist wie ein Meer aus Bewusstsein und an manchen Stellen ist mehr von diesem Bewusstsein vorhanden, es ballt sich dort zusammen und dann ist das eine Seele. Es ist aber in der gleichen Suppe, nur eben dichter. Und da die Seele nicht von der Suppe, dem Bewusstseinsmeer, abgetrennt ist, ist die Verbindung zur ganzen Suppe stets vorhanden; ist jede Seele immer mit allen anderen Seelen und dem ganzen großen Bewusstsein verbunden. Nur an den Stellen wo keine Seele ist, ist die Suppe quasi dünner. Es ist schwer zu erklären.

GM: Deine Vorstellung ist sehr gut. Dein Höheres Selbst hat es dir schon vor ein paar Jahren eingegeben, damit du es besser verstehst. Ja, im Grunde ist es so. Alles ist ja aus meiner Substanz gemacht, nenne es Liebe, Bewusstsein, Energie. Es spielt keine Rolle wie du es nennst. Die ganze Schöpfung ist damit ausgefüllt. Es ist überall, mal dichter, mal weniger dicht. Und überall dort, wo es so richtig dicht ist, sich fast verklumpt, da hast du dann eine Seele, mein Kleines.

I: Sind die Seelen einfach da oder wie entstehen sie in dieser deiner Substanz?

GM: Alle Seelen werden von mir geboren. Es gibt aber Unterschiede. Die Seelen meiner Erzengel- und Engelkinder teilen sich nur einmal in die beiden Hälften als Twin Flames. Dann gibt es noch die Urseelen. Diese Urseelen werden ebenso aus mir geboren und in die Schöpfung entlassen, wo sie sich dann Tausend mal tausendfach aufteilen in die Seelen aller anderen Wesen, die sich dann wiederum in zwei Hälften als Twin Flames teilen. Und alle Seelen, die aus einer Urseele stammen, gehören zu einer Seelenfamilie. Hast du das verstanden?

I: Ja, das habe ich. Ich habe noch eine weitere Frage. Mir wurde vorgeworfen, dass ich Geld für deinen Diamantenen Schild nehme; dass dies doch unrecht wäre. Ist das wirklich so?

GM: Mein Kleines, habe ich nicht selbst dir gesagt, du sollst dafür Geld nehmen und auch wie hoch der Betrag sein soll? Du investierst nicht nur deine Zeit, die es ja in Wirklichkeit nicht gibt, sondern auch deine Energie für die Vorbereitung, die Reinigung, Heilung und dann für die eigentliche Schaffung des Schildes. Für diesen Vorgang Geld zu nehmen ist nicht unrecht, sondern ein notwendiger Ausgleich der Energien, die dabei fließen. Ohne Ausgleich in welcher Form auch immer, würde dein Energiehaushalt außer Balance geraten und du weißt inzwischen sehr gut, dass alles Energie ist.

Die Irrlehren deiner Gesellschaft lehren dich und viele andere Menschen, dass du für solche Arbeiten keine Bezahlung verlangen sollst und es fällt dir auch schwer. Hätte ich dir nicht den Betrag vorgegeben, so hättest du einen sehr viel niedrigeren Betrag genommen. So wie es jetzt ist, ist es angemessen und in meinem Sinne.

Ein Regenschirm schützt vor dem Regen, ein Eisenschild hat eure Krieger vor Verletzungen geschützt. Der Schirmmacher, wie auch der Schildmacher haben ihren Lohn dafür erhalten. Du machst einen Schild, der vor einer anderen Art Energie schützt, also warum solltest du keinen Lohn dafür erhalten?

Du bist die Hüterin meiner silberplatinen und der diamantenen Flamme Urschöpfers auf Erden, niemand außer dir ist dort in der Lage diese überaus starken Energien zu handhaben und in sinnvolle Bahnen zu lenken ohne Schaden damit anzurichten. Ich habe dir und nur dir alleine auf der Erde diesen Schild gegeben, um den Menschen zu helfen, sich so zu schützen, wie du dich schützt; ich habe ihn dir aber auch gegeben, um DIR damit zu helfen ein kleines finanzielles Polster aufzubauen, das du so dringend brauchst. Also lass das alles los und mach dir keine Gedanken mehr darum. Du tust dies nach meinem Willen und mit meinem Segen, mein Kleines.

I: Also ist es rechtens für Energiearbeit, egal in welcher Form, eine Bezahlung anzunehmen?

GM: Das ist es, ihr leistet damit einen Dienst wie in vielen anderen Berufen auch, warum solltet ihr dafür keine Entlohnung erhalten? Das ist ja die Irrlehre, dass spirituelle Arbeit für alle frei sein soll, ohne Lohn, höchstens ein Danke schön wert. Ihr arbeitet mit Energie, wie andere Menschen mit Mehl oder Stahl arbeiten, was ja ebenfalls nur unterschiedliche Arten von Energie sind, also sollt ihr auch euren angemessenen Lohn dafür erhalten.

I: Ich danke dir für die Antworten, meine Göttliche Mutter, ich liebe dich so sehr.

GM: Und du weißt wie, sehr ich dich liebe, mein Kleines.

…Dies ist der Diamantene Schild über den wir gesprochen haben: http://thesilverplatinumflame.wordpress.com/der-diamantene-schild-der-gottlichen-mutter/

Copyright  ©  Isabel Henn. Es ist erlaubt den Artikel zu veröffentlichen, sofern der Text als Ganzes unverändert übernommen und der Name des Autors und der Link zur Originalseite genannt wird. http://thesilverplatinumflame.wordpress.com/

Advertisements

Der Diamantene Schild der Göttlichen Mutter

Mein spezielles Angebot zum Schutz gegen alle negativen Eindringlinge und Entitäten

Seit einer ganzen Weile schütze ich mich nun mit einem Schutzschild, zuerst mit einem Schild aus dem silberplatinen Strahl und dann mit einem wunderbaren und starken Schild, der aus der diamantenen Flamme der Urquelle entstand.

Nach einigen Vorkommnissen um Weihnachten letzten Jahres habe ich auch einige davon für enge Freunde erstellt.

Gewöhnlich habe ich sie jeden Tag erneuert, aber dies ist eine zeit- und energiezehrende Methode und darum gab mir die Göttliche Mutter den permanenten Schild, der so lange anhält, wie die geschützte Person dies wünscht.

Ein paar weiterführende Erklärungen hier dazu:

Die diamantene Flamme ist die Flamme der Urquelle, die vereinte Seele der Göttlichen Mutter und des Göttlichen Vaters, die die Ersten und Göttlichen Twin-Flammen sind.

Sie besteht aus dem weißgoldenen Strahl des Göttlichen Vaters und dem silberplatinen Strahl der Göttlichen Mutter und ist die stärkste Energie der gesamten Schöpfung.

Kein negatives Wesen und keine negative Energie ist fähig, durch diese göttliche Energie zu dringen, es sei denn die geschützte Person lädt sie dazu ein.

Da ich selbst durch diesen Schild seit etwa anderthalb Jahren geschützt bin, weiß ich aus eigener Erfahrung, wie sich diese Schilde auf die zu schützenden Träger auswirken.

Seit ich mich das erste Mal damit schützte, hatte ich nie wieder Probleme mit negativen Energien oder negativen Entitäten.

Keinerlei energetische Attacke ist fähig sie zu durchdringen und ich bin sicher und geschützt.

Nun bat mich die Göttliche Mutter, diesen Schild all jenen anzubieten, die einen starken Schutz wollen oder benötigen und wir haben ihn dafür angepaßt.

Der Diamantene Schild der Göttlichen Mutter beinhaltet eine Zertrennung unerwünschter Anhaftungen (Bindungen), eine gründliche Reinigung Ihrer Körper und Aura und eine Übertragung heilender Energien und wird dann verstärkt durch die Schaffung des Diamantenen Schildes.

Wie ich bereits mehrfach feststellte werden auch etherische Implantate oder besetzungen durch niedrigere Wesen durch die Reinigung entfernt.

Es handelt sich hierbei um einen permanenter Schild, der so lange anhält, wie der Träger es wünscht und muss nur einmal geschaffen werden.

Die Göttliche Mutter sagte mir, dass sonst niemand auf der Erde diesen ihren Schild erschaffen könnte.

Darum ist dies ein wirklich einzigartiges Geschenk, das ich von ihr erhalten habe und ich bin ihr sehr dankbar dafür.

Und damit ich dieses Werkzeug auch euch allen zukommen lassen kann, die es wünschen, mache ich hier das folgende Angebot:

Es ist ein solch einzigartiger Schild – speziell kreiert von der Göttlichen Mutter und mir und langanhaltend (abhängig von eurem eigenen Dafürhalten und freien Willen, ihn so lange zu erhalten wie ihr es für richtig haltet, nachdem er einmal geschaffen wurde) – dass ich denke,

120,00 Euro

sind ein angemessener Preis dafür, zumal ich alles selbst mache und eine Menge Energiearbeit damit verbunden ist.

Für den Fall, dass ein Interesse an einem solchen Schutz besteht, schlage ich folgendes Verfahren vor:

1. Sie senden mir eine email an isabelhenn@gmx.de mit ihrem richtigen Namen und hängen ein Photo von Ihnen an…dies wird es mir ermöglichen zuerst die notwendige Reinigung von Ihnen zu visualisieren und dann die darauffolgende Schaffung des Schutzschildes.

Es ist selbstverständlich, dass weder Ihr Name noch das Bild anderen zugänglich gemacht werden und streng vertraulich behandelt werden.

2. In der Regel innerhalb von 24 Stunden, nachdem entweder der Betrag über den “Donation Button” oder direkt über meine Paypal e-mailadresse hillybilly1@gmx.de gesandt wurde, werde ich damit beginnen den angeforderten Schild zu schaffen.

3. Danach werde ich Sie davon unterrichten, dass Ihr Schutzschild installiert wurde für die Dauer, so lange wie Sie es wünschen.

Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn Sie es erwägen, sich durch diesen wirklich einzigartigen Schutzschild schützen zu lassen, der uns allen durch die Göttliche Mutter angeboten wurde.

Halten sie bitte im Auge, dass es nicht mit einem kommerziellen Handel in der früheren 3D-Matrix zu vergleichen ist, dass ich diesen oben angegebenen Preis für solch einen Schutz von Ihnen einfordern muss sondern dass diese Forderung auf der Basis eines gegenseitigen Energieausgleiches beruht und dies auch mit der Zustimmung der Göttlichen Mutter.

Scheuen Sie sich nicht, falls finanzielle Hindernisse da sind, dies mir gegenüber zuzugeben, da die Göttliche Mutter mir Anweisungen geben wird, was in einem solchen Fall zu tun ist.

Mit all der bedingungslosen Liebe und meinem Mitgefühl von mir für euch alle um mich herum

Isabel

Copyright  ©  Isabel Henn. Es ist erlaubt den Artikel zu veröffentlichen, sofern der Text als Ganzes unverändert übernommen und der Name des Autors und der Link zur Originalseite genannt wird. http://thesilverplatinumflame.wordpress.com/