Jeder Tag ist Muttertag – Die Göttliche Mutter durch Isabel Henn 11. Mai 2014

23324_536337373051928_907460147_nMein Kind, heute feierst du fast überall auf deinem Planeten den Muttertag. Du feierst die Frau, die dir das Leben oder ein Kind geschenkt hat.

Aber warum nur dieser eine Tag? Ist deine Mutter dir sonst gleichgültig? In deiner Gesellschaft wird dieser Tag propagiert vor allem von Jenen, die daran viel Geld verdienen. Es ist schön, dass du an deine Mutter denkst und ihr Blumen schenkst. Aber glaubst du nicht, dass deine Mutter deinen Respekt, deine Anerkennung und Liebe auch an allen anderen Tagen verdient?

Sie hat dich unter Schmerzen geboren, genährt, groß gezogen und viele Entbehrungen auf sich genommen. Sie wechselt deine Windeln, hält deine Kleider sauber, räumt hinter dir auf, kocht und ist immer für dich da. Sie liebt dich, egal wie du sie behandelst, denn du bist ein Teil von ihr.

In den höheren Dimensionen wird die Mutter jeden Tag respektiert. In höherentwickelten Gesellschaften weiß man um den Wert und den Verdienst der Mutter. Die Gebärerin. Und vergißt nicht.

Jeder Mensch war in einem oder mehreren seiner früheren Leben einmal Mutter; auch du, egal ob du weiblich oder männlich bist, Kind oder Erwachsener. In jedem einzelnen Menschen steckt auch eine Mutter. Darum verdient es jeder Mensch mit Respekt und Anerkennung behandelt zu werden und nicht nur an einem bestimmten Tag.

In jedem Menschen bin auch ICH, deine Urmutter vertreten, insbesondere in jeder Frau und in jedem Mädchen, die mich hier auf deinem Planeten repräsentieren. Ich habe dir bereits mehrfach gesagt: so wie du ein weibliches Mitglied einer Gesellschaft behandelst, so behandelst du auch mich.

Eine jede Frau und ein jedes Mädchen verdient in Würde zu leben, so wie du es einem Mann gewährst. Sie hat ein gleiches Recht auf Freiheit, Bildung, körperliche und seelische Unversehrtheit, sexuelle Erfüllung, Selbstbestimmung, Nahrung, Kleidung und vor allem Liebe, wie du es einem Mann zugestehst.

Eine Frau ist NICHT minder wert als ein Mann. Dies wurde dich nur so gelehrt, da die Religionen und Gesellschaften das wahre Wesen der Frau fürchten und sie seit Jahrtausenden unterdrücken. Eine Frau hat durch ihr Wesen Zugang zu Bereichen, den bisher nur wenige Männer auf der Erde finden können. Ihre Intuition läßt sie an Wissen teilhaben das Männern noch oft verwehrt bleibt, da sie sich noch nicht dafür öffnen können oder wollen, jedoch wird keine Frau ihnen diesen Zugang verwehren, sondern nur die Männer sich selbst. Es ist darum nicht verwunderlich, dass so viele Frauen als Hexen verbrannt wurden. Es waren Frauen, die ihrer Seele vertrauten und als Heilerinnen und Hebammen wirkten. Denke einmal darüber nach, mein Kind, warum dies so sein konnte. Geh in dein Herz, um die Antworten darauf zu finden.

Beginne deine Mutter und damit auch mich, deine Göttliche Mutter, zu ehren, indem du die Ungerechtigkeiten, Ungleichbehandlungen, Entwürdigungen und Demütigungen aller Frauen und Mädchen beendest. Bringe ihnen die Liebe, den Respekt und die Anerkennung entgegen, die jeder Mensch gleich welchen Geschlechtes verdient, denn jeder Mensch ist ein Aspekt, ein Teil der Urquelle allen Seins. Ohne Wenn und ohne Aber. Jeden Tag. Dann ist jeder Tag ein Muttertag.

Dies ist mein Wunsch an dich, mein Kind, an diesem heutigen Tag.

Ich liebe dich wie du bist, ohne Bedingungen. Ich nehme dich in meine Arme und freue mich über dein Sein. Ich hülle dich ein in meine Liebe und flute dein Herz damit. Öffne es, ja, noch mehr, damit du sie auch fühlen kannst. Verschließe dein Herz nicht länger vor meiner Liebe, mein Kind. Wohne ich denn nicht bereits in deinem Herzen? Ich bin dort, schon immer. Seit Anbeginn deiner Seele. Komm zu mir, mein geliebtes Kind, komm in dein Herz, damit wir beide miteinander reden können.

Ich liebe dich so sehr, so unbeschreiblich stark. Geh in dein Herz und komme damit noch näher an mein Herz, mein Kind. ~

Deine Göttliche Mutter.

Copyright  ©  Isabel Henn. Es ist erlaubt den Artikel zu veröffentlichen, sofern der Text als Ganzes unverändert übernommen und der Name des Autors und der Link zur Originalseite genannt wird. http://thesilverplatinumflame.wordpress.com/

Advertisements