Since eons earth has had no guardian Dragon, since we Dragons had to leave the earth – Lady Ifegena through EnnKa from Sirius December 21, 2012

Saphira

My beloved beings of earth, I had already announced it to you in a previous message. Today on your solstice, my daughter Epirose hatched from her egg. Epirose is a golden Dragon and, once she is fully grown, she will be the guardian of the new earth. Since eons earth has had no guardian dragon, since we dragons had to leave the earth.

My daughter is a symbol of the return of the Divine Feminine, which already lives for decades undetected among you. My daughter was honored by the Divine Mother who chose my daughter’s name; in your language it means Divinity. She is still small and weak, but she will grow and get all the skills she will need for her task. Epirose will once become a great and powerful dragon lady and continue the tradition on your beloved earth.

Drache gold 1

The first dragons have already arrived on the new earth and help with their energies in building the new society. They will live in peaceful neighborhood with you people.

We still send our energies to the old 3D Earth to help get out all the last low and negative energies. We will continue this work to support the people who remain there.

I convey to you the greetings and love of the Dragon Realm and I send my boundless and infinite love to you. I am Lady Ifegena from the Dragon Realm.

Thank you Lady Ifegena

EnnKa from Sirius

Copyright © It is allowed to share this message in its complete form without changes and when the author’s name and the link to the original site is given. https://sirianheaven.wordpress.com/

Advertisements

Seit Eonen hat die Erde keinen Drachenhüter gehabt, seit wir Drachen die Erde verlassen mußten – Lady Ifegena durch EnnKa von Sirius 21. Dezember 2012

Saphira

Meine geliebten Wesen der Erde, ich hatte es euch bereits in einer früheren Botschaft angekündigt. Heute zu eurer Sonnenwende, ist meine Tochter Epirose aus ihrem Ei geschlüpft. Epirose ist ein goldener Drache und wird, sobald sie ausgewachsen ist, die Hüterin der neuen Erde. Seit Eonen hat die Erde keinen Drachenhüter gehabt, seit wir Drachen die Erde verlassen mußten.

Meine Tochter steht sinnbildlich für die Rückkehr der Göttlich Femininen, die bereits seit Dekaden unerkannt unter euch lebt. Unsere Göttliche Mutter hat meiner Tochter die Ehre erwiesen, ihren Namen zu wählen, in eurer Sprache bedeutet er Gottheit. Noch ist sie klein und schwach, aber sie wird wachsen und alle Fähigkeiten erhalten, die sie für ihre Aufgabe benötigt. Epirose wird einmal eine große und mächtige Drachendame werden und die Tradition auf eurer geliebten Erde fortsetzen.

Drache gold 1

Die ersten Drachen sind bereits auf der neuen Erde angekommen und helfen mit ihren Energien beim Aufbau der neuen Gesellschaft. Sie werden in friedlicher Nachbarschaft mit euch Menschen leben.

Wir senden unsere Energien auch weiterhin zur alten 3D-Erde um dabei zu helfen die letzten niedrigen und negativen Energien zu beseitigen. Wir werden diese Arbeit weiter fortsetzen, um den Menschen, die dort verbleiben zu unterstützen.

Ich überbringe euch die Grüße und Liebe des Drachenreiches und sende euch auch meine grenzenlose unendliche Liebe. Ich bin Lady Ifegena aus dem Reich der Drachen.

Danke Lady Ifegena

EnnKa von Sirius

Copyright  ©  Isabel Henn. Es ist erlaubt den Artikel zu veröffentlichen, sofern der Text als Ganzes unverändert übernommen und der Name des Autors und der Link zur Originalseite genannt wird. https://sirianheaven.wordpress.com/

We are neither snakes nor lizards – Lady Ifegena from the Dragon Realm through EnnKa October 08, 2012

My beloved friend EnnKa asked me today to tell more about us Dragons. She is a bit curious because she can’t remember me and it is surely interesting enough for mankind to take this as topic for a message.

We Dragons are age-old Beings from a higher Dimension. Some of us are numerous thousands of years old. They are very wise and highly respected. There aren’t very much only a few thousand of our kind. Because we are now immortal there is no neccessity to reproduce steadily. It is reserved for Prime Creator to decide when an egg will be laid and who is allowed to lay that egg and what color it will have. The color of the egg specifies the color of the hatched young Dragon. The egg of my daughter Epirose is golden, therefore she will be also golden.

Dragons have many colors from green, over blue to red, brown, black, yellow, violet and very very seldom golden. We aren’t multi-colored but single-colored, at most our claws and part of our scales have varied hues.

In size there are different variations from small nearly dwarfish Dragons through middle sizes to big Dragons like me. Common to all Dragons is the ability to fly. Some are not so good but others excellent. We have four feet with sharp claws like those of raptors, which we can move separately. We aren’t toxic, but can breathe fire when we are full-grown.

Please don’t mistake us for reptilians. We are neither snakes nor lizards. Our body temperature is warm and our scaly skin is dry and warm too. Our wings are soft and sensitive. If we are not cautious, we can hurt ourselves.

We dragons love the warmth and a sunbath serves us as nourishment as well as for relaxation. We don’t need to eat but we like clear water for drinking or bathing. Like all highly evolved beings, we can nourish ourselves through sunlight alone. Therefore you don’t need to fear we could see you or your gregarious animals as our food. We don’t kill, not even when we are attacked. We are very strong and the ability to defend ourselves without causing harm to our attacker. Aren’t we known as magical creatures?

The greatest part of us lives on Sirius A. There we have been very cordially enrolled after our expulsion from Earth and live peacefully together with the inhabitants. We are friends and neighbors and some of us have a special connection to the elves. We feel an affinity for them like they to us. We can sense which elf matches us with his energy and nature. This connection usually will be established in the youth of an elf. EnnKa is my elf since many many years. When we both fly together, she on my back, our consciousness merges to one and she can steer me alone through her thoughts, through her intentions. Even, when we aren’t together we talk telepathically. Great distances cannot restrict that, because I submit her this message telepathically too.

As we seldom have offspring, we care intensely for the eggs and the young Dragons. We take care of them very carefully until they are grown enough to take care of themselves. This is indeed no diffcult task for us, because we don’t have to look for food neither do we have to fear attackers. Most of the Sirians are highly evolved Beings and even those who live in the forth Dimension wouldn’t risk to come too near to our nest or to a young Dragon. In earlier times there have been such attempts until we made unmistakingly clear that we guard our children. Today this fact is known overall and we use the time to play more with our children and then to teach them how to fly. It is a nice time.

I hope that you, my beloved people of Earth, fear us now lesser as you know more about us, our appearance and our lifestyle.

I send you my love and the greetings of the Dragon Realm. I am Lady Ifegena from Sirius.

Copyright © Isabel Henn. It is allowed to share this message in its complete form without changes and when the author’s name and the link to the original site is given. https://sirianheaven.wordpress.com/

Wir sind weder Schlangen noch Echsen – Lady Ifegena vom Reich der Drachen durch EnnKa 08.Oktober 2012

Meine geliebte Freundin EnnKa bat mich heute mehr über uns Drachen zu erzählen. Da sie sich nicht an mich erinnern kann, ist sie ein wenig neugierig und es ist sicher für die Menschheit interessant genug, dies als Thema einer Botschaft zu nehmen.

Wir Drachen sind uralte Wesen aus einer höheren Dimension. Einige von uns sind viele, viele Tausende von Jahren alt. Sie sind sehr weise und hochgeachtet. Wir sind nicht viele, nur ein paar Tausend unserer Art, da wir inzwischen unsterblich sind, besteht für uns keine Notwendigkeit uns stetig fortzupflanzen. So ist es Urschöpfer vorbehalten, wann ein Ei gelegt werden darf, wer dieses Ei legen darf und welche Farbe es besitzt. Die Farbe des Eies bestimmt die Farbe des ausgeschlüpften Jungdrachen. Das Ei meiner Tochter Epirose ist golden, daher wird sie ebenfalls goldfarbig sein. Drachen gibt es in vielen Farben von grün, über blau, rot, braun, schwarz, gelb, violett und sehr sehr selten golden. Bunt sind wir nicht, sondern einfarbig, höchstens sind unsere Klauen und Teile unserer Schuppen in unterschiedlichen Tönungen.

Von der Größe her, gibt es unterschiedliche Variationen, kleine, fast zwergenhafte Drachen über eine mittlere Größe bis hin zu Großdrachen, wie ich selbst einer bin. Allen Drachen gemeinsam ist die Fähigkeit zu fliegen. Einige weniger gut, andere jedoch ausgezeichnet. Wir haben vier Füße mit spitzen Klauen ähnlich wie die von Raubvögeln, die wir einzeln bewegen können. Wir sind nicht giftig, können aber, nachdem wir ausgewachsen sind, Feuer speien.

Bitte verwechselt uns nicht mit Reptilien. Wir sind weder Schlangen noch Echsen. Unsere Körpertemperatur ist gleichmäßig warm und unsere schuppige Haut ist trocken und warm. Unsere Flügel sind weich und empfindlich. Wir können uns dort verletzen, wenn wir nicht achtgeben.

Wir Drachen lieben die Wärme und ein Sonnenbad dient uns zur Nahrungsaufnahme und ebenso der Entspannung. Wir müssen nichts essen, mögen aber klares Wasser zum trinken oder um darin zu baden. Wie alle höherentwickelte Wesen können wir uns rein von Sonnenlicht ernähren. Ihr müßt also keine Angst haben, wir würden euch oder eure Herdentiere als Nahrung ansehen. Wir töten nicht, nicht einmal, wenn wir angegriffen werden. Wir haben große Energien und Fähigkeiten uns zu wehren, ohne dem Angreifer ein Leid anzutun. Sind wir nicht als magische Geschöpfe bekannt?

Der größte Anteil von uns lebt auf Sirius A. Wir wurden nach unserer Vertreibung von der Erde dort sehr herzlich aufgenommen und leben mit den dortigen Bewohnern friedlich zusammen. Wir sind Freunde und Nachbarn und einige von uns haben eine besondere Verbindung zu den Elfen. Wir fühlen uns zu ihnen hingezogen, wie sie zu uns. Wir können spüren, welcher Elf durch seine Energie und sein Wesen zu uns paßt. Diese Verbindung wird in der Regel in der Jugend der Elfen hergestellt. EnnKa ist Meine Elfe, seit vielen vielen Jahren. Wenn wir beide zusammen fliegen, sie auf meinem Rücken, verschmelzen unsere Bewußtsein zu einem und sie kann mich rein durch ihre Gedanken steuern, durch ihre Absichten. Auch wenn wir nicht zusammen sind, unterhalten wir uns telepathisch. Große Entfernungen können dies nicht begrenzen, da ich ihr diese Botschaft ebenfalls telepathisch übermittle.

Da wir nur selten Nachwuchs bekommen, kümmern wir uns sehr intensiv um die Eier und die jungen Drachen. Wir hüten sie sehr sorgsam, bis sie groß genug sind und alleine für sich sorgen können. Eine schwere Aufgabe ist dies allerdings nicht, da wir weder für Nahrung sorgen müssen, noch Angreifer zu befürchten haben. Die meisten Sirianer sind hochentwickelte Wesen und selbst diejenigen, die in der 4. Dimension leben, würden es nicht wagen unserem Nest oder einem Jungdrachen zu nahe zu kommen. In früheren Zeiten gab es derartige Versuche, bis wir unmißverständlich klar machten, daß wir unsere Kinder beschützen. Heute ist diese Tatsache überall bekannt und wir nutzen die Zeit mehr mit den Kindern zu spielen und ihnen dann das Fliegen beizubringen. Es ist eine schöne Zeit.

Ich hoffe, daß Ihr, meine geliebten Menschen der Erde nun weniger Angst vor uns habt, da Ihr nun mehr über uns wißt, über unser Aussehen und unsere Lebensweise.

Ich sende euch meine Liebe und die Grüße des Drachenreiches. Ich bin Lady Ifegena vom Sirius.

Copyright  ©  Isabel Henn. Es ist erlaubt den Artikel zu veröffentlichen, sofern der Text als Ganzes unverändert übernommen und der Name des Autors und der Link zur Originalseite genannt wird. https://sirianheaven.wordpress.com/

The entire Dragon Realm looks lovingly to you – Lady Ifegena through EnnKa September 29, 2012

My beloved people of Earth, I want to talk to you again today. Last time I told you that I have laid a golden egg, and that it is female. The Mother Goddess has chosen a beautiful name for my daughter. She will be called Epirose, that is Sirian meaning Divinity. My daughter is thriving, but needs a little more time to hatch, it will be late in the year when humanity ascends. Epirose will be the guardian of the new human society. This is Prime Creator’s will for you, as in earlier times, a certain dragon was selected as the guardian of your planet and humanity. It is a great honor for me that my daughter was assigned to that.

We have increased the amount of energy that we send to Earth once again. You make such great progress in your development, so that our energies can not hurt you. Your bodies continue to transform and can accommodate more and more energies than ever before. We are watching this very closely and adjust our energies at the time. We love you so much my loved ones and it gives us so much pleasure to see, as your light is getting stronger. Your consciousness is evolving and love is the dominant power on your beautiful planet.

The entire Dragon Realm looks lovingly to you, even longingly, as you know that the Dragons once lived on Earth. It was a tactical advantage of the dark side to have us dispelled from Earth, so that we could not keep them from harming and oppressing you. When they dispelled us, your guardians and protectors, they had the door open and they could carry on their undisturbed dark game with you. Those days have come but to an end since the light and love have won on a broad front. With Epirose Earth and its humanity will get back their guardian. Just please forget the stories and tales of evil Dragons. They are an invention of the dark side in order to apply you against us and to ultimately dispell us from Earth. Few eggs and Dragons were saved and it took a long time for us to recover.

My daughter and other Dragons can only return to the earth when they are welcome, if you have no more fear of us. In your own interest, you should put your fear of us away, even the fear of all the other creatures that you know only from your tales and legends: trolls, fairies, gnomes, dwarves, and elves … Where the elves provide the largest group of humanoids on Sirius and in the old days visited the earth with their ships regularly and have been in contact with you. Today elves live as Starseeds among you in human form. They are helping you to enhance the light and love on earth.

All your fable and fairy tale creatures have really lived on earth or visited her regularly. The dark side has transformed the knowledge into stories and their own misdeeds attributed to us. The truth will be revealed in the end and not only we dragons, but also the other creatures, we are already looking forward to a great future together with you. To a peaceful coexistence like in bygone times.

As always, I bring you the greetings and love of the Dragon Realm. I am Lady Ifegena, the blue dragon lady from Sirius.

Copyright © Isabel Henn. It is allowed to share this message in its complete form without changes and when the author’s name and the link to the original site is given. https://sirianheaven.wordpress.com/

Das gesamte Drachenreich schaut liebevoll zu euch – Lady Ifegena durch EnnKa 29. September 2012

Meine geliebten Menschen der Erde, ich möchte heute wieder zu euch sprechen. Beim letzten Mal habe ich euch mitgeteilt, daß ich ein goldenes Ei gelegt habe und daß es weiblich ist. Die Muttergöttin hat einen wunderbaren Namen für meine Tochter ausgewählt. Sie wird Epirose genannt werden, das ist sirianisch und bedeutet Divinity, Gottheit. Meine Tochter entwickelt sich prächtig, benötigt aber noch ein wenig Zeit zum Schlüpfen, es wird gegen Ende des Jahres sein, wenn die Menschheit aufsteigt. Epirose wird die Hüterin der neuen menschlichen Gesellschaft sein. Dies ist Urschöpfers Wille für euch, so wie in früheren Zeiten ein bestimmter Drache als Hüter eures Planeten und der Menschheit ausgewählt wurde. Es ist für mich eine große Ehre, daß meine Tochter dazu bestimmt wurde.

Wir haben die Menge an Energie, die wir zur Erde senden noch einmal erhöht. Ihr macht so großartige Fortschritte in eurer Entwicklung, so daß unsere Energien euch nicht schaden können. Eure Körper bauen sich immer weiter um und können mehr und stärkere Energien aufnehmen als je zuvor. Wir beobachten das sehr genau und passen unsere Energien ständig an. Wir lieben euch so sehr meine geliebten Menschen und es macht uns so große Freude zu sehen, wie euer Licht immer stärker wird. Euer Bewußtsein entwickelt sich weiter und die Liebe wird zur vorherrschenden Macht auf eurem wunderschönen Planeten.

Das gesamte Drachenreich schaut liebevoll zu euch, auch sehnsuchtsvoll, wie ihr wißt, da doch die Drachen einmal auf der Erde gelebt haben. Es war ein taktischer Vorteil der dunklen Seite uns von der Erde vertrieben zu haben, so daß wir sie nicht mehr davon abhalten konnten, euch zu unterdrücken und zu schaden. Nachdem sie uns, eure Wächter und Hüter vertrieben hatten, war ihnen Tür und Tor geöffnet und sie konnten ungestört ihr dunkles Spiel mit euch treiben. Diese Zeiten haben aber nun ein Ende, da das Licht und die Liebe auf breiter Front gesiegt haben. Mit Epirose wird auch die Erde und ihre Menschheit ihren Hüter zurückerhalten. Nur bitte vergeßt die Märchen und Geschichten von bösen Drachen. Sie sind eine Erfindung der dunklen Seite um euch gegen uns aufzubringen und uns letztlich von der Erde vertreiben zu können. Nur wenige Eier und Drachen haben gerettet werden können und wir haben lange Zeit gebraucht, um uns davon zu erholen.

Meine Tochter und andere Drachen können erst dann zur Erde zurückkehren, wenn sie willkommen sind, wenn Ihr keine Angst mehr vor uns habt. In eurem eigenen Interesse solltet Ihr also eure Angst vor uns ablegen, auch vor all den anderen Wesen, die Ihr nur aus euren Sagen und Märchen kennt: Trolle, Feen, Kobolde, Zwerge und Elfen… Wobei die Elfen die größte Gruppe der Humanoiden auf Sirius stellen und in früheren Zeiten mit ihren Schiffen die Erde regelmäßig besucht und Kontakt mit euch hatten. Heute leben Elfen als Starseeds unter euch, in menschlicher Gestalt. Sie helfen euch dabei das Licht und die Liebe auf der Erde zu verstärken.

Alle eure Fabel- und Märchenwesen haben wirklich auf der Erde gelebt oder sie regelmäßig besucht. Das Wissen darüber hat die dunkle Seite in Geschichten verwandelt und ihre eigenen Untaten uns zugeschrieben. Die Wahrheit wird letzten Endes aufgedeckt werden und nicht nur wir Drachen, sondern auch die anderen Wesen, wir freuen uns bereits jetzt sehr auf eine gemeinsame Zukunft. Auf ein friedliches Zusammenleben wie in lang vergangenen Zeiten.

Wie immer bringe ich euch die Grüße und die Liebe des Drachenreiches. Ich bin Lady Ifegena, die blaue Drachendame vom Sirius.

Copyright  ©  Isabel Henn. Es ist erlaubt den Artikel zu veröffentlichen, sofern der Text als Ganzes unverändert übernommen und der Name des Autors und der Link zur Originalseite genannt wird. https://sirianheaven.wordpress.com/

A Golden Egg – Lady Ifegena from the Dragon Realm through EnnKa, August 18, 2012

My beloved people of Earth, today I want to speak to you again. After a long break, it is possible for me today to speak to you. I am very happy because I am bringing you good news.

Recently, I could lay an egg. A Golden Egg. It is the symbol of the coming Golden Age. Dragon eggs are rarely laid and a Golden Egg is very rare and even we can not remember when the last Golden Egg was laid.

My daughter is going to hatch around the time of Ascension. In the higher dimensions, we are already previously aware that our offspring is male or female. My daughter also stands for the return of the Divine Feminine. Another symbol, because the Divine Feminine, the Creator Goddess of our Universe, lives already undetected for many years among you. She will give the name to my daughter. This is a great honor for me.

All members of the Dragon Realm, whose ruler is my beloved father, are happy about the positive developments on Earth. So many negative energies were released and removed from Earth. Your consciousness is expanding and more and more people are waking up. This is also due to the love and light energies, which are lead to an increasing extent to Earth. This is only possible because your body now can receive and transmute a lot more energies.

We also see that your fear for us is getting smaller; that you question the stories of evil dragons and goblins. You begin to doubt whether these tales of trolls, elves, gnomes, dwarves, and so many other mystical creatures really are just fairy tales. You are going to see us after your Ascension, because all these Beings previously to you only known as fairy tale characters  will be returning to Earth. The Earth, which was also a home for us, until we were driven away by the dark forces. The Earth was my home too, because there I was hatched out of my blue egg very very many thousands of years ago. Those were happy days when we lived together in peaceful coexistence with humans and all creatures from all realms. Only the dark forces have sown discord and destruction, and we were expelled from the Earth.

We Dragons will however only return to Earth when people no longer see ourselves as evil, bloodthirsty creatures. We love you and want to live in a true partnership, as neighbors, together with you on this beautiful gem of the universe. My daughter, who is to hatch at the end of this year from her Golden Egg, gives us great hope that this Earth again may be our common home in the future.

I am Lady Ifegena from the Dragon Realm and bring you the greetings of my father and the whole Dragon Empire.

Thank you Lady Ifegena

EnnKa from Sirius

Copyright © It is allowed to share this message in its complete form without changes and when the author’s name and the link to the original site is given. https://sirianheaven.wordpress.com/

Ein Goldenes Ei – Lady Ifegena aus dem Reich der Drachen durch EnnKa, 18. August 2012

Meine geliebten Menschen der Erde, auch heute möchte ich wieder zu Euch sprechen. Nach längerer Pause ist es mir heute möglich, mich an Euch zu wenden. Ich bin sehr glücklich, denn ich bringe Euch gute Nachrichten.

Vor kurzem habe ich ein Ei legen können. Ein Goldenes Ei. Es ist das Symbol für das kommende Goldene Zeitalter. Dracheneier werden nur selten gelegt und ein Goldenes Ei ist sehr selten und selbst wir können uns nicht daran erinnern, wann das letzte Goldene Ei gelegt wurde.

Meine Tochter wird um den Zeitraum des Aufstiegs schlüpfen. In den höheren Dimensionen ist es uns bereits vorher bewußt, ob unser Nachwuchs männlich oder weiblich ist. Meine Tochter steht auch für die Rückkehr der Göttlich Femininen. Noch ein Symbol, denn die Göttlich Feminine, die Schöpfergöttin unseres Universums, lebt bereits seit vielen Jahren unerkannt mitten unter Euch. Sie wird meiner Tochter den Namen geben. Dies ist eine große Ehre für mich.

Alle Mitglieder des Drachenreiches, dessen Herrscher mein geliebter Vater ist, freuen sich über die positiven Entwicklungen auf der Erde. So viele negative Energien wurden gelöst und von der Erde entfernt. Euer Bewußtsein erweitert sich und immer mehr Menschen wachen auf. Dies ist auch auf die Liebes- und Lichtenergien zurückzuführen, die in immer größerem Umfang auf die Erde geleitet werden. Dies ist nur möglich, da Eure Körper inzwischen sehr viel mehr Energien aufnehmen und umwandeln können.

Wir sehen auch, dass Eure Angst vor uns kleiner wird; daß Ihr die Geschichten von bösen Drachen und Kobolden hinterfragt. Ihr beginnt daran zu zweifeln, ob diese Märchen von Trollen, Elfen, Gnomen, Zwergen und so vielen anderen mystischen Wesen wirklich nur Märchen sind. Ihr werdet uns nach Eurem Aufstieg sehen können, denn all diese bisher für Euch nur als Märchenfiguren gekannte Wesen, werden zur Erde zurückkehren. Die Erde, die auch uns eine Heimat war, bis wir durch die dunklen Mächte vertrieben wurden. Die Erde war auch meine Heimat, denn dort bin ich vor sehr sehr vielen Tausend Jahren aus meinem blauen Ei geschlüpft. Es waren glückliche Zeiten, in denen wir in friedlicher Koexistenz mit den Menschen und allen Wesen aus allen Reichen zusammengelebt haben. Erst die dunklen Mächte haben Unfrieden und Verderben gesät und uns damit von der Erde vertrieben.

Wir Drachen werden jedoch erst zur Erde zurückkehren, wenn die Menschen uns nicht mehr als böse, blutdürstende Wesen betrachten. Wir lieben Euch und möchten gerne wieder in echter Partnerschaft, als Nachbarn, mit Euch auf diesem wunderschönen Juwel des Universums zusammenleben. Meine Tochter, die Ende des Jahres aus ihrem Goldenen Ei schlüpfen wird, gibt uns die große Hoffnung, dass diese Erde auch in Zukunft wieder unsere gemeinsame Heimat werden kann.

Ich bin Lady Ifegena aus dem Reich der Drachen und überbringe Euch die Grüße meines Vaters und des ganzen Drachenreiches.

Danke Lady Ifegena

EnnKa vom Sirius

Copyright  ©  es ist erlaubt den Artikel zu veröffentlichen, sofern der Text als Ganzes unverändert übernommen und der Name des Autors und der Link zur Originalseite genannt wird. https://sirianheaven.wordpress.com/

The Earth was our common home – Lady Ifegena through EnnKa June 10, 2012

People of Earth, I speak to you today from the Dragon Realm. We strengthen our energies now. Your bodies are now able to absorb ever increasing energy.

We combine our efforts with the other Realms. The Earth Elementals, Air Elementals, and the world of Fairies, Goblins and Trolls intensify our efforts. All of us are still invisible to you, but we exist. We live in the fifth Dimension and beyond. All our Realms were persecuted by the dark forces and wrongly accused of having committed acts against you people. Acts committed by the forces of darkness itself. Trolls and Goblins, the Dwarves also have always wanted only good for the people . This also includes us Dragons. We are in the eastern parts of the world known as a lucky charm. In China, we are still revered today. The knowledge of our positive attitude towards you is there still in existence. Humans and Dragons lived together and we helped each other, depending on what it was. But we were more the protectors of the people. The Earth was our common home.

I am telling you all this so that you lose the fear of us. We want to live together again with you, not as pets, but like good neighbors. For we love Earth  and we miss her.

I am Lady Ifegena and bring greetings from the Dragon Realm.

Die Erde war unsere gemeinsame Heimat – Lady Ifegena durch EnnKa 10.Juni 2012

Menschen der Erde, ich spreche heute wieder zu euch aus dem Reich der Drachen. Unsere Energien verstärken sich nun. Eure Körper sind nun in der Lage immer stärkere Energien aufzunehmen.

Wir vereinen unsere Bemühungen mit den anderen Reichen. Die Erdelementare, die Luftelementare und die Welt der Feen, Kobolde und Trolle verstärken unsere Bemühungen. Wir alle sind für euch noch unsichtbar, aber wir existieren. Wir leben in der fünften Dimension und höher. Alle unsere Reiche wurden von den dunklen Mächten verfolgt und zu Unrecht beschuldigt Taten gegen euch Menschen begangen zu haben. Taten, die die dunklen Mächte selbst begangen haben. Trolle und Kobolde, auch die Zwerge haben immer nur Gutes für die Menschen gewollt. Dies schließt auch uns Drachen ein. Wir sind in östlichen Teilen der Erde als Glücksbringer bekannt. In China werden wir auch heute noch verehrt. Das Wissen um unsere positive Haltung euch gegenüber hat dort noch Bestand. Menschen und Drachen haben zusammen gelebt und wir haben uns auch gegenseitig geholfen, je nachdem um was es ging. Wir waren aber mehr die Beschützer der Menschen. Die Erde war unsere gemeinsame Heimat.

Ich erzähle euch das alles, damit Ihr die Angst vor uns verliert. Wir möchten wieder mit euch zusammenleben, nicht wie Haustiere, aber wie gute Nachbarn. Denn die Erde ist uns lieb und wir vermissen sie.

Ich bin Lady Ifegena und überbringe Grüße aus dem Reich der Drachen.